Startseite » Kaufberatung » Hundegeschirre & Halsbänder » Welpengeschirr: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Welpengeschirr: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Ein schönes, handliches und ergonomisch gutes Welpengeschirr bereitet nicht nur Dir als Hundebesitzer große Freude, sondern sorgt auch bei Deinem kleinen Vierbeiner für jede Menge Spaß. Informationen aus verschiedenen Welpengeschirr Tests findest Du hier zusammengefasst.

Unsere Favoriten für Welpengeschirre

Das beste Allrounder Welpengeschirr-Set: HeiYi Welpengeschirr und Leine
“Welpengeschirr und Leine aus reflektierenden und atmungsaktiven Material.”

Das beste verstellbare Welpengeschirr-Set: PET SPPTIES Weich Katze/Hunde Geschirr

“Reflektierendes Welpengeschirr mit verstellbaren Brustgurt und einer 10 m langen Leine.”

Das stylischste Welpengeschir-Set: SCENEREAL Welpengeschirr und Leine Set

“Geschirr aus weichem, gepolsterten Mesh mit modischem Karodesign und passender Leine.”

Das beste Norwegergeschirr-Set: SlowTon No Pull small Hundegeschirr

“Leicht anzulegendes Geschirr mit verstellbarem Brustgurt und besonders angenehmen Tragegefühl.”

Das beste Geschirr für den Sommer: TAİLPETZ AM - HUNDEGESCHIRR

“Geschirr aus leichtem Air-Mesh mit kühlender Wirkung im Wasser.”

Das beste Sicherheitsgeschirr: rabbitgoo Hundegeschirr

“Gut gepolstertes und reflektierendes Geschirr mit verstellbaren Gurten.”

Welche Vorteile ein Welpengeschirr so mit sich bringt und auf was Du beim Kauf besonders achten solltest, erfährst Du hier.

Das Wichtigste in Kürze

  • Es gibt verschiedene Modelle von Welpengeschirren, die sich in Form, Funktionalität und Handhabung unterscheiden.
  • Das Geschirr muss optimal sitzen, da es sonst zu Reibung und Verletzungen kommen kann.
  • Das richtige Material und eine gute Polsterung sind essentiell.
  • Der Welpe muss vorsichtig und behutsam an das Geschirr gewöhnt werden.

Die besten Welpengeschirre: Favoriten der Redaktion

Du bist Dir noch nicht ganz sicher welches Modell das richtige für Dich ist? Dann lass Dich von unseren Favoriten inspirieren.

Das beste allrounder Welpengeschirr-Set

  • Welpengeschirr aus atmungsaktiven und reflektierenden Material
  • Geschirr hat zwei D-Ringe auf dem Rücken zum Einhaken der Leine
  • Das langlebige Material der 1,4m langen Leine ist Nylon
  • Geschirr ist in vier verschiedenen Größen erhältlich
  • Der komfortable Schnitt des Geschirr verhindert Würgen und Ziehen

Dieses Welpengeschirr von HeiYi besteht aus leichtem Mesh und ist trotzdem robust genug, um dem Ziehen des Hundes entgegen zu wirken. Die Zwei D-Ringe am Rücken des Geschirrs sorgen für eine optimale Verteilung der Zugkraft auf den Oberkörper. Insgesamt ist dieses Modell besonders bequem für den Welpen, da es keine schmalen Riemen oder nicht gepolsterten Gurte hat.

Das Set ist in pink oder blau und vier verschiedenen Größen erhältlich, so dass für jede Welpenart auch das richtige dabei ist. Außerdem gibt es eine Größenvergleichstabelle mit deren Hilfe die richtige Größe ermittelt werden kann. Dieses Geschirr eignet sich für Einsteiger und erfahrene Hundebesitzer gleichermaßen.

Das beste verstellbare Welpengeschirr-Set

  • leichtes und angenehmes Geschirr aus Polyester
  • Rückhaltekraft des Besitzers wird gleichmäßig auf die Brust verteilt
  • reflektierende Elemente an Brust und Hals
  • der Brustgurt ist verstellbar
  • Ausbruchsicher durch Klett- und Klickverschluss

Das Geschirr von PET SPPTIES wächst dank des verstellbaren Brustgurtes mit dem Welpen mit und kann dem Hundekörper jederzeit optimal angepasst werden. Außerdem wird die Rückhaltekraft durch die zwei D-Ringe am Rücken des Geschirrs gleichmäßig auf die Brust verteilt, wodurch Hals und Rücken geschont werden.

Das Set ist in fünf verschiedenen Größen erhältlich und zu jeder Größe sind die genauen Maße angegeben. Außerdem kann aus acht verschiedenen Farben gewählt werden, so dass garantiert für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Das stylischstes Welpengeschir-Set

  • Welpengeschirr aus leichtem, atmungsaktiven Mesh
  • verstellbarer Brustgurt mit Klickverschluss
  • Rückenring für das Einhaken der Leine
  • stylisches Karo Muster in Beige
  • der Schnitt des Modells ist sehr ausbruchsicher

Mit dem modernen Karo Muster schafft SCENEREAL ein Hundegeschirr, das den Hund stylisch und modern wirken lässt. Trotzdem ist das Modell auch bequem und verteilt die Zugkraft gleichmäßig auf den Oberkörper des Welpen ohne einzuschneiden. Hinzu kommt, dass das Geschirr sehr ausbruchsicher ist durch den zusätzlichen Brustgurt.

Das Geschirr kommt in drei verschiedenen Größen jeweils mit einer optisch passenden Leine in der Länge 149,9cm. Die richtige Größe kann mit Hilfe einer Vergleichstabelle ermittelt werden. Insgesamt ist dieses Set damit perfekt für alle Hundebesitzer, die Wert auf ein modisches Erscheinungsbild legen.

Das beste Norwegergeschirr-Set

  • gepolstertes und reflektierendes Welpengeschirr
  • Geschirr mit Brustring und Rückenring
  • sowohl Hals- als auch Brustgurt sind verstellbar
  • sehr schnelles an- und ausziehen möglich
  • Gurte sind mit Flanell umwickelt für ein besonders angenehmes Tragegefühl

Dieses Norwegergeschirr von SlowTon wird inklusive einer Leine geliefert. Durch die Flanell-Ummantelung werden Scheuerungen und Einschneidungen in die Haut des Welpen effektiv vorgebeugt. Außerdem ist das Geschirr extrem einfach anzulegen, da es nur über den Kopf gezogen werden muss und der Brustgurt mit einer Schnalle geschlossen wird.

Das Set kann in den Farben Lila, Rot oder Schwarz und in drei verschiedenen Größen erworben werden. Damit wird es attraktiv für eine breite Masse und eignet sich auch hervorragend als Alternative zu anders geschnittenen Modellen, um den Körper des Welpen nicht nur einseitig zu belasten.

Das beste Geschirr für den Sommer

  • sehr leichtes und luftdurchlässiges Geschirr aus Mesh
  • hat eine kühlende Wirkung nach dem Schwimmen
  • zwei D-Ringe am Rücken zum Einhaken der Leine
  • enthält reflektierende Elemente am Hals
  • einfaches An- und Ausziehen durch Klett- und Druckknopfverschluss

Dieses Geschirr von TAILPETZ ist perfekt für die heißen Tage im Sommer geeignet, da das Mesh sehr luftdurchlässig und leicht ist. Hinzu kommt, dass sich das Geschirr auch zum baden eignet, da es sich kaum mit Wasser vollsaugt und eine kühlende Wirkung hat. Dennoch liegt das Material weich und bequem an und verteilt die Zugkraft gleichmäßig durch die beiden D-Ringe.

Das Geschirr ist in acht Farben und sechs Größen erhältlich. Die passende Größe kann mit Hilfe der beigefügten Größentabelle ermittelt werden. Bei Bedarf kann eine farblich passende Leine separat dazu bestellt werden.

Das beste Sicherheitsgeschirr

  • individuell anpassbare Gurte
  • Geschirr mit Brust- und Rückenring
  • atmungsaktives, gepolstertes Geschirr
  • einfaches Anlegen durch Klickschnallen
  • Außen besteht das Geschirr aus Nylon und Innen aus Mesh

Dieses Geschirr von rabbitgoo eignet sich vermutlich eher für Welpen größerer Hunderassen. Das Geschirr besteht Außen aus robustem Nylon und enthält reflektierende Elemente, während Innen weiches Mesh verarbeitet wurde, um ein angenehmes Tragegefühl zu garantieren. Außerdem sind die Gurte verstellbar, weshalb sie an jeden Körper optimal angepasst werden können.

Das Geschirr ist in neun verschiedenen Farben und vier Größen erhältlich. Zum Auswählen der richtigen Größe gibt es eine Vergleichstabelle. Das Geschirr eignet sich vor allem für aktive Spaziergänge, zum Beispiel beim Joggen.

Kaufratgeber für Welpengeschirr

Bei Deinem neuen kleinen Liebling handelt es sich vielleicht sogar um Deinen ersten Hund und Du bist absolut unerfahren, was das Thema Geschirr geht. Dann bist Du hier genau richtig, denn wir haben Dir alle wichtigen Informationen zusammengeschrieben.

Was ist ein Welpengeschirr?

Ein klassisches Hundegeschirr liegt nicht nur um den Hals des Hundes, sondern umschließt den vorderen Brustbereich und gegebenenfalls auch den Rumpf. Somit übt sich der Zug der Leine auf den gesamten Vorderkörper aus und das Führen ist für Mensch und Tier leichter. Ein Welpengeschirr unterscheidet sich natürlich in der Größe und einigen anderen Aspekten, auf die wir im Folgenden genauer eingehen.

Welpe tobt im Geschirr

Ein gut sitzendes Welpengeschirr verrutscht auch beim Toben nicht.

Ab wann ist ein Welpengeschirr sinnvoll?

Prinzipiell gibt es kein Mindestalter für ein Welpengeschirr. Aber je früher sich Dein Welpe an das Geschirr gewöhnt, desto leichter hast Du es im Umgang mit ihm.

Tipp: Gewöhne Deinen kleinen Liebling spielerisch an das unbekannte Geschirr. So verliert er schneller das Misstrauen davor.

Halsband oder Geschirr – Was ist besser?

Das kann so nicht pauschal beantwortet werden, da es ganz auf die Charakterzüge des Hundes ankommt. Im Folgenden haben wir Dir die Vor- und Nachteile eines Halsbandes aufgeführt.

Vorteile von einem Halsband Nachteile von einem Halsband
maximale Bewegungsfreiheit enorme Druckbelastung für den Hals
kaum zusätzliches Tragegewicht Gefahr der eigenständigen Befreiung
kostengünstig

Vergleichsweise dazu jetzt auch die Vor- und Nachteile eines Geschirrs.

Vorteile von einem Geschirr Nachteile von einem Geschirr
gleichmäßige Druckverteilung zusätzliches Gewicht
eigenständiges Befreien kaum möglich eventuell eingeschränkte Bewegungsfreiheit
schonend für Hals und Nacken

Fazit: Für einen Welpen ist ein Geschirr besser geeignet, da er noch sehr verspielt ist und erst lernen muss an der Leine zulaufen.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Welpengeschirren?

Worauf Du beim Kauf eines Welpengeschirrs besonders achten solltest und was für unterschiedliche Modelle der Markt so bietet, erfährst Du jetzt.

Welpengeschirr-Arten

Tatsächlich gibt es eine ganze Bandbreite an verschiedenen Modellen von Welpengeschirren. Aber keine Sorge wir gehen auf jede Art genau ein und weisen auch auf Vor- und Nachteile hin.

Führgeschirr

Ein Führgeschirr besteht aus einem Gurt, der um den Brustkorb des Hundes geht und einem, der um den unteren Hals geht. Ein Brust- und ein Rückensteg verbinden beide Gurte miteinander. Vorteilhaft ist, dass dieses Modell zumeist verstellbar ist und somit mit dem Welpen mitwachsen kann. Außerdem hat der Hund totale Bewegungsfreiheit, da keine Gurte auf der Schulter liegen.

Y-Geschirr

Das Y-Geschirr ist eine Abwandlung des Führgeschirrs. Der Unterschied liegt bei dem Brustgurt, denn dieser ist zu einer Art Y geformt und liegt somit auf den Schulterblättern des Hundes auf. Zwar ist diese Art von Geschirr sehr ausbruchsicher, aber dafür auch besonders eng und der Welpe kann sich schnell in der Bewegung der vorderen Gliedmaßen eingeschränkt fühlen, wenn die Maße nicht zu 100 % stimmen.

Step-in-Geschirr

Bei diesem Modell steigt der Hund mit seinen Vorderbeinen in zwei Schlaufen und der Gurt wird dann am Rücken verschlossen. Somit sind sowohl der empfindliche Hals als auch Brustbereich des Hundes entlastet, was vor allem bei Welpen wichtig ist.

Allerdings eignet sich das Step-in-Geschirr nur so lange der Hund auch klein ist, da sich ein großer Hund schnell von dem Geschirr befreien kann. Hinzu kommt, dass das Geschirr die Bewegungsfreiheit schnell einschränkt und es zu Scheuerstellen hinter den Achseln kommen kann.

Norwegergeschirr

Ein Norwegergeschirr besteht aus einem Brustgurt, der vorne um die Brust des Hundes führt und einem Rumpfgurt. Ein Vorteil dieses Geschirrs ist die einfache Handhabung beim Anlegen, da es nicht zwischen den Vorderbeinen durchgeht.

Außerdem wird der gesamte Druck auf die Brust ausgeübt, wodurch empfindliche Bereiche wie der Kehlkopf gar nicht belastet werden und der Hund nicht in seiner Bewegung eingeschränkt wird. Andererseits ist es bei diesem Geschirr besonders schwer die richtige Größe zu finden und ängstliche oder zappelige Welpen haben sich auch schnell aus diesem Modell befreit.

Sattelgeschirr

Das Sattelgeschirr ist dem Norwegergeschirr sehr ähnlich. Einzig die Rückenplatte ist hier meist breiter. Auch Vor- und Nachteile ähneln denen vom Norwegergeschirr. Hinzu kommt allerdings, dass das Geschirr an kleinen Hunden oft recht klobig wirkt und sich unter dem Sattel Nässe oder wärme stauen können, was für den Hund eher unangenehm ist.

Achtung: Lege Dir am besten zwei oder drei verschiedene Modelle zu, so dass Du einerseits die Vorlieben Deines Hundes entdeckst und andererseits nicht immer nur die gleichen Körperteile belastet werden.

Material des Welpengeschirrs

Das richtige Material ist das A und O, denn es sollte  bequem für Deinen kleinen Liebling sein, dann natürlich auch pflegeleicht, wetterbeständig und robust, so dass es nicht nach dem ersten Toben im Regen direkt für den Eimer ist.

Wichtig ist dabei, dass das Material nicht saugfähig ist und somit bei Nässe schwer wird. Außerdem solltest Du darauf achten, dass die Nähte gut verarbeitet sind, denn nur so ist eine lange Verwendung garantiert.

Ein gut geeignetes Material ist zum Beispiel Nylon, da es sich leicht reinigen lässt, reißfest ist und sich bei Regen nicht vollsaugt.

Polsterung

Viele stellen sich hier die Frage, ob eine Polsterung überhaupt notwendig und sinnvoll ist. Doch vor allem bei jungen Hunden ist diese sogar enorm wichtig. Denn sie schützt Haut und Fell des Welpen vor Reibung und Druckstellen. Außerdem federt eine gute Polsterung die wirkenden Kräfte bei einem starken Zug an der Leine um einiges ab.

Hinweis: Viele Modelle aus Nylon haben keine Polsterung. Achte darum beim Kauf unbedingt darauf.

Verschlüsse

Ähnlich wie Das Material sollten auch die Verschlüsse, Karabiner und Haken einen stabilen, gut verarbeiteten Eindruck machen. Denn Dir bringt Dein neues Geschirr überhaupt nichts, wenn die Verschlüsse zum Beispiel nicht ordentlich schließen. Probiere deshalb auf jeden Fall alle Verschlüsse aus, bevor Du Dich endgültig für den Kauf entscheidest.

Reflektoren

Reflektoren erscheinen Dir auf den ersten Blick vielleicht unnötig, aber tatsächlich können sie Dir das Leben um einiges leichter machen.

Vor allem Welpen können ihren Toilettengang noch nicht so gut kontrollieren, deshalb wirst Du vermutlich auch einmal nachts oder früh morgens mit deinem Liebling raus müssen. Wenn Du dabei auf die Leine verzichtest oder er Dir so entwischt, kannst Du ganz einfach mit der Taschenlampe leuchten und die Reflektoren werden Dir helfen Deinen Hund wieder zu finden.

Natürlich sind die Reflektoren auch ein Sicherheitsfaktor für den Welpen, denn wenn dieser mal auf die Straße läuft, können Autos ihn rechtzeitig erkennen.

Größe und Verstellbarkeit

Da sich ein Welpe noch im Wachstum befindet und sich vor allem in den ersten paar Wochen noch sehr viel verändert, ist es wichtig, dass Du die Größe des Geschirrs verstellen kannst. So kannst Du sicherstellen, dass sich Dein Hund sich nicht eingeengt fühlt oder es zu unangenehmen Reibungen kommt.

Dennoch musst Du auch so einige Größenangaben beachten, schließlich ist ein Pomeranian-Welpe kleiner als ein Goldener Retriever. Demnach musst Du bestimmte Körperstellen ausmessen:

Halsumfang

Diesen misst Du dort, wo das Halsband normalerweise ungefähr liegen würde. Außerdem sollte noch ein Finger zwischen Maßband und Hals Platz haben.

Brustumfang

Hier misst Du an der breitesten Stelle direkt hinter den Schulterblättern und gehst ansonsten genauso vor wie auch beim Halsumfang.

Oberlänge

Die Oberlänge geht genau von Halsband bist Brustgurt.

Unterlänge

Hier legst Du das Maßband am unteren Brustkorb, hinter den Vorderbeinen an und misst dann über den vorderen Brustkorb bis zum Halsansatz.

Welche Marken stellen qualitative Welpengeschirre her?

Marken, die Hundegeschirr herstellen sind nicht wirklich ein Thema mit dem man vertraut ist, bis zu dem Zeitpunkt an dem man sich selbst einen Hund zulegt. Damit Du Dir schnell einen Überblick über qualitative Hersteller verschaffen kannst, haben wir Dir hier die wichtigsten zusammengetragen.

Julius-K9

Julius-K9 legt nicht nur auf das Wohlbefinden der Vierbeiner einen großen Wert, sondern auch auf unsere Umwelt. Deshalb verwenden sie auch nur europäische Materialien in der Produktion.

Hunter

Das Unternehmen stellt Zubehör für Hund und Katzen her, wobei sie sich vor allem auf Geschirre, Halsbänder und Leinen fokussiert haben.

Ruffwear

Ruffwear ist ein Unternehmen, das sich besonders auf die Robustheit und Haltbarkeit ihrer Produkte spezialisiert hat. Deshalb liegt ihr Schwerpunkt auch auf Outdoor-Produkten.

Wo kann man ein Welpengeschirr kaufen?

Ein Welpengeschirr kannst Du in den meisten Zoohandlungen und sogar Supermärkten kaufen. Online hast aber natürlich eine besonders große Auswahl an verschiedenen Modellen und Marken. Amazon ist hier zum Beispiel ein geeigneter Anbieter. Zu Inspiration kannst Du auch gerne bei unseren Favoriten vorbeischauen.

Wie viel kostet ein Welpengeschirr?

Welpengeschirre gibt es in allen Preisklassen. Teure Modell fangen ab 40 Euro an, während es auch schon günstige Varianten ab 5 Euro gibt. Häufig hat der Preis aber etwas mit der Qualität zu tun. Spare also nur da, wo es Deinem kleinen Liebling auch nicht schadet.

Die richtige Reinigung und Pflege eines Welpengeschirrs

Viele Geschirre lassen sich in der Waschmaschine waschen. Ansonsten solltest Du regelmäßig Dreck und Staub entfernen, um so Irritationen auf der Haut zu vermeiden. Je nach Material kann noch eine zusätzliche Pflege erforderlich sein.

Tipp: Imprägniere das Geschirr hin und wieder, um so die Wetterfestigkeit zu erhalten.

Wichtiges Zubehör für ein Welpengeschirr

Für den ersten gemeinsamen Spaziergang braucht es mehr als nur ein Welpengeschirr. Was genau Du sonst noch benötigst, haben wir Dir hier aufgeführt.

Hundeleine

Im Handel werden häufig Sets aus Geschirr und Leine angeboten. In diesem Fall ist beides farblich aufeinander abgestimmt. Hat man allerdings spezielle Wünsche in Bezug auf die Leine muss diese extra gekauft werden.

Beachte: Für einen Welpen sollte die Leine noch nicht zu lang sein, so dass Du ihn immer gut im Blick hast.

Hundekotbeutel

Natürlich muss ein Welpe auch mal sein Geschäft erledigen. Vor allem in der Anfangszeit passiert das relativ oft und auch nicht immer an den passenden Stellen. Darum ist es wichtig, dass Du Hundekotbeutel bei Dir hast, um den Kot auch wieder wegzuräumen.

Hundeleckerli

Dein kleiner Vierbeiner muss noch viel lernen und freut sich über kleine Belohnungen, wenn er etwas richtig gemacht hat.

Welpe in seinem Geschirr mit Leine

Die passende Leine zu Deinem Welpengeschirr ist unverzichtbar!

Welpengeschirr Test-Übersicht: Welche Welpengeschirre sind die Besten?

Vor allem als noch unerfahrener Hundebesitzer baut man auf die Erfahrungen anderer und auf zuverlässige Testergebnisse. Leider haben die aufgeführten Testmagazine noch keine Tests zu Welpengeschirren durchgeführt, sollten aber welche folgen, werden wir die Tabelle für Dich aktualisieren.

Testmagazin Welpengeschirr Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Nein, es ist kein Welpengeschirr Test vorhanden.
Öko Test Nein, es ist kein Welpengeschirr Test vorhanden.
Konsument.at Nein, es ist kein Welpengeschirr Test vorhanden.
Ktipp.ch Nein, es ist kein Welpengeschirr Test vorhanden.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Welpengeschirren

Falls Du noch weitere Fragen zum Thema Welpengeschirr hast, werden sie Dir sicher im Folgenden beantwortet.

Wie gewöhne ich einen Welpen an sein Welpengeschirr?

Am besten machst Du Deinen Welpen schon vor der ersten Benutzung mit dem Geschirr vertraut. Welpen sind sehr neugierig, weshalb Du ihn das Geschirr am besten selbst entdecken lässt. Lass ihn daran riechen und den neuen unbekannten Gegenstand spielerisch erkunden.

Auf diese Weise ist er bereits vertraut mit dem Geschirr, wenn Du es ihm das erste mal anlegst und er wird keine Angst davor haben. Dennoch ist die Situation natürlich neu für den kleinen Vierbeiner und es kann ein paar Tage dauern bis er sich vollends an das Geschirr gewöhnt hat.

Wichtig: Gehe behutsam und keinesfalls gewaltsam vor! Ziehe das Geschirr zu Beginn nur über den Kopf und nimm es sofort wieder ab. Wiederhole das ganze ein paar mal und steigere Dich wenn sich Dein Welpe wohlfühlt.

Darf der Hund mit Welpengeschirr ins Wasser?

Wenn das Welpengeschirr wasserabweisend ist, also zum Beispiel aus synthetischen Faser, darf der kleine Vierbeiner auch damit ins Wasser. Natürlich gibt es auch spezielle Geschirre, die unter anderem extra für die Nutzung im Wasser konzipiert wurden. Trotzdem solltest Du besonders Acht auf ihn geben, da er sich mit dem Geschirr verhaken kann.

Darf ich den Welpen am Griff des Geschirrs hochheben?

Das solltest Du auf gar keinen Fall machen! Hebe Deinen Welpen immer so hoch, dass sein Gewicht abgefangen wird.

Ist ein Brustring sinnvoll?

An dem Brustring kann genauso wie am Rückenring auch die Leine angebracht werden. Je nachdem wie das Modell geschnitten ist, kann es aber sein, dass sich die Leine dann im Sichtbereich des Hundes befindet. Generell ist ein Brustring also nicht zwingend notwendig, aber letztendlich müssen Du und Dein Welpe herausfinden, ob ihr einen braucht.

Wie wird ein Welpengeschirr richtig angelegt?

Wie ein Welpengeschirr richtig angelegt wird, hängt natürlich von dem jeweiligen Modell ab. In den meisten Fällen wird das Geschirr zunächst über den Kopf gezogen und dann erst werden der Brustgurt oder andere Gurten geschlossen.

Wie Du am besten vor gehst, wird Dir im folgenden Video erklärt.

Weiterführende Quellen

Die richtige Erziehung eines Welpen ist das A und O – Tipps und Tricks findest Du hier!

Damit Dein kleiner Liebling auch groß und stark wird, braucht er das richtige Futter.

Einen guten und seriösen Züchter zu finden ist gar nicht so einfach. Hier erfährst Du worauf Du achten musst.