Startseite » Kaufberatung » Hundespielzeuge » Wasserspielzeug für Hunde: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Wasserspielzeug für Hunde: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Hohe Temperaturen im Sommer – eine Herausforderung, die uns mittlerweile jedes Jahr erwartet. Für Hunde kann ein heißer Sommertag sehr anstrengend werden. Um auch wasserscheuen Hunden eine willkommene Abkühlung zu ermöglichen sind Wasserspielzeuge eine hervorragende Wahl.

Hier findest Du alle wissenswerten Infos und einen Test rund um Wasserspielzeuge für Hunde. Wir zeigen Dir die besten Spielzeuge, mögliche Kaufkriterien und für wen sich der Kauf eines Wasserspielzeugs lohnt.

Unsere Favoriten für Wasserspielzeuge

Das beste Wasserspielzeug: Hunter Aqua Toy
“Das Must-have Wasserspielzeug für den Hund”

Der beste schwimmende Ball: Belisy schwimmender Hundeball
“Er eignet sich prima als 2-in-1 Ball: Für die Hundewiese und im Wasser.”

Das beste Wasserspielzeug für kleine Hunde: Amphibious Bumper Small
“Der Bumper bleibt immer an der Wasseroberfläche und ist so für Hunde super einsehbar.”

Das beste Wasserspielzeug für große Hunde: KONG Jubba Wet
“Dieses Wasserspielzeug von KONG eignet sich toll für Apportierspiele am Wasser”

Das beste Wasserspielzeug für sportliche Hunde: Trixie schwimmende Dog Disc
“Besonders bewegungs- und apportierfreudige Hunde kommen hiermit auf ihre Kosten”

Der beste Hundepool: Pidsen Hundepool
“Der Pool hat ein gutes Preis-Leistung-Verhältnis und überzeugt mit seiner unkomplizierten Funktionsweise”

Das Wichtigste in Kürze

  • Hundespielzeuge fürs Wasser sind vor allem im Sommer sehr begehrt
  • Sie sind schwimmfähig und trocknen schneller als herkömmliche Hundespielzeuge
  • Bei regelmäßiger Verwendung, vor allem im Urlaub am Meer, lohnt es sich auf jeden Fall auf ein qualitativ hochwertiges Produkt zurückzugreifen.
  • Im Idealfall ist das Spielzeug blau oder gelb. Diese Farben erkennen Hunde nämlich am besten.

Die besten Wasserspielzeuge für Hunde: Favoriten der Redaktion

Die besten Wasserspielzeuge wurden von unserer Redaktion nach intensiver Recherche für Dich zusammengestellt. Alles, was Du zu den Favoriten wissen musst, findest Du hier.

Das beste Wasserspielzeug für Hunde

  • schwimmfähiges Hummer-Wasserspielzeug von HUNTER
  • Farbe: orange
  • mit Quietscher
  • robuste und hochwertige Verarbeitung aus Neoprenstoff
  • für jeden Hund geeignet

Ein wahrer Allrounder unter den Wasserspielzeugen ist dieser Hummer. Er ist quasi das Must-have für den Strandurlaub mit Hund. Das schwimmfähige Spielzeug hat ein super Preis-Leistungs-Verhältnis und wirkt sehr hochwertig.

Aber auch in der Praxis kann dieses Wasserspielzeug überzeugen. Der Hummer ist auf jeden Fall robuster als er auf den ersten Blick scheint. Regelmäßigem Gebrauch an Land und Wasser hält er stand. Das weiche und gleichzeitig robuste Neopren-Material schwimmt sehr zuverlässig und ermöglicht Deinem Hund viel Freude.

Uns überzeugt der Hummer von HUNTER in Optik, Funktion und Langlebigkeit. Zusammenfassend also das perfekte Wasserspielzeug für nahezu jeden Hund.

Der beste schwimmende Ball

  • robuster Hundeball von BELISY
  • schwimmt auf der Wasseroberfläche
  • leicht und langlebig
  • in drei Größen (Durchmesser) erhältlich: 5 cm, 6 cm und 7 cm
  • aus unbedenklichem Naturkautschuk gefertigt

Der schwimmende Ball von BELISY ermöglicht Deinem Hund maximalen Spielspaß. Er eignet sich prima als 2-in-1 Ball: für die Hundewiese und im Wasser. Du kannst den Hundeball also das ganze Jahr über verwenden. Als Wasserspielzeug würde er in der Hundetasche für den Sommerurlaub auch nicht viel Platz wegnehmen.

Die leuchtend rote Farbe sorgt dafür, dass Du den Ball immer schnell wiederfinden kannst. Besonders in der Abenddämmerung oder im hohen Gras ein Vorteil. Leider ist die Farbe rot für Hunde nicht besonders gut erkennbar. Das würden wir diesem Produkt als kleiner Nachteil anrechnen.

Ansonsten bekommst Du hier ein wirklich tolles Wasserspielzeug für einen fairen Preis. Das Produkt ist langlebig, umweltfreundlich und bereit Dir und Deinem Hund sicher eine Menge Freude.

Das beste Wasserspielzeug für kleine Hunde

  • dreieckige Form
  • Farbmöglichkeiten: orange und grün
  • aus robustem Nylon, ideal fürs Wasser
  • Spielzeug ist ca. 16,5 cm lang und lässt sich auch von kleinen Hunden problemlos tragen
  • mit integriertem Seil für einen besseren Wurf

Der Amphibious Bumper von Chuckit eignet sich am besten für kleine Hunde, die Freude mit Apportierspielzeugen haben. Das Material des Spielzeugs ist sehr leicht und vor allem schwimmfähig. Der Bumper bleibt immer an der Wasseroberfläche und ist so für Hunde super einsehbar.

Auch qualitativ kann dieses Wasserspielzeug überzeugen. Sowohl die Nähte, als auch das Material haben sich als durchaus robust erwiesen. Das strapazierfähige Nylonmaterial trägt außerdem dazu bei, dass sich das Wasserspielzeug einfach und unkompliziert wieder reinigen lässt.

Von uns gibt es eine klare Kaufempfehlung. Fast alle Hunde lieben dieses Wasserspielzeug. Solltest Du bald einen Ausflug ans Wasser mit Deinem Hund geplant haben, ist der Chuckit Bumper perfekt geeignet.

Das beste Wasserspielzeug für große Hunde

  • Spielzeug aus Neoprenstoff
  • Farbmöglichkeiten: orange, grün und gelb
  • ohne Quietscher
  • schwimmfähig und schnelltrocknend
  • ideal für mittelgroße bis große Hunde

Dieses Wasserspielzeug von KONG eignet sich toll für Apportierspiele am Wasser. Der “Wubba” ähnelt einem Oktopus und hat die perfekten Voraussetzungen für ein Wasserspielzeug. Das Neopren-Material ist wasserdicht, widerstandsfähig und trocknet schnell.

Das Spielzeug ist zudem sehr robust und hält auch Zerren und Reißen von kräftigeren Hunden gut aus. Die Flatterbänder sollen beim Werfen den Spieltrieb des Hundes animieren. Apportierfreudige Hunde werden sich aber so oder so für dieses Spielzeug begeistern können.

Das neueste Modell vom “KONG Wet Wubba” gibt auch in der Farbe Gelb. Solltest Du Dir bei der Farbauswahl nicht sicher sein, würden wir Dir in jedem Fall zu dieser Farbe raten. Die Farbe Gelb erkennt Dein Hund, nämlich am besten.

Das beste Wasserspielzeug für sportliche Hunde

  • schwimmende Hundefrisbee von Trixie
  • 5 Farben und 4 Größen auswählbar
  • Naturgummi sorgt für geringe Verletzungsgefahr
  • leichtes Material, das sich einfach und gezielt werfen lässt
  • tolles Preis-Leistungs-Verhältnis

Wer gerne etwas mehr Action braucht, ist mit dieser Hundefrisbee bestens beraten. Besonders bewegungs- und apportierfreudige Hunde kommen hier auf jeden Fall auf ihre Kosten. Für unter 10 € bekommst Du hier ein tolles Wasserspielzeug, welches vor allem für den Hund sehr angenehm und schonend ist. Die Frisbee besteht aus weichem Naturgummi und bringt so kaum Verletzungsgefahr mit sich.

Der einzige nennenswerte Nachteil bei diesem Produkt: Du kannst die Farbe nicht frei auswählen. D.h. der Händler schickt Dir eine zufällige Farbe zu, wenn Du diese Frisbee bestellt. Sollte Dich das nicht weiter stören, ist diese Hundefrisbee ein wirklich tolles und empfehlenswertes Wasserspielzeug für Dich und Deinen Hund.

Der beste Hundepool

  • rutschfester und hochwertiger Hundepool aus PVC-Material
  • 160 cm Durchmesser und 30 cm Höhe (XXL)
  • schnell und einfach aufgebaut
  • Material wirkt sehr robust und hält auch Hundekrallen stand
  • auch für Babys und Kleinkinder geeignet

Ein Hundepool – die perfekte Abkühlung an heißen Sommertagen. Unser Favorit ist dieses Modell von Pidsen. Der Pool hat ein gutes Preis-Leistung-Verhältnis und überzeugt vor allem mit seiner unkomplizierten Funktionsweise. Er ist schnell aufgebaut und muss schließlich nur noch mit Wasser befüllt werden.

Ebenfalls positiv aufgefallen bei diesem Hundepool ist die schnelle Lieferung. Ist er dann bei Dir zu Hause angekommen, kannst Du ihn auch bei regelmäßigem Gebrauch lange verwenden. Die Außenwände sind so robust, dass sie sogar Hundekrallen problemlos standhalten. Wenn man diese tolle Qualität dem Preis von knapp 45 € gegenübergestellt, wird man schnell merken, dass sich dieser Hundepool als Wasserspaß für den Vierbeiner auf jeden Fall lohnt.

Kaufratgeber zu Wasserspielzeugen für Hunde

Hier findest Du alles, was man über wasserfeste Hundespielzeuge wissen sollte. Damit wollen wir Dich ausführlich beraten, um Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Welche Arten von Wasserspielzeugen gibt es?

Hundespielzeuge fürs Wasser sind vor allem im Sommer sehr begehrt. Sie sind ideal am Strand, am See oder für den Wasserspaß im eigenen Garten. Doch welche Arten von Wasserspielzeugen gibt es überhaupt?

Schwimmendes Hundespielzeug

Zum einen gibt es die ganz normalen Hundespielzeuge, nur eben in wasserfest. D.h. sie gehen an der Wasseroberfläche meistens nicht unter und trocknen auch schneller als herkömmliche Hundespielzeuge. Viele der Wasserspielzeuge kann der Hund auch indoor verwenden, sodass sie das ganze Jahr über nützlich sind – vorausgesetzt sie halten so lange überhaupt durch.

Schwimmende Bälle

Dann gibt es auch schwimmende Bälle. Sie sind ideal für Apportierspiele am Ufer. Der Nachteil ist hier allerdings, dass ein Hund, wenn er den Ball aus dem Wasser fischt, oft auch viel Wasser ins Maul oder in die Nase bekommt. Das ist besonders bei Salzwasser etwas unpraktisch.

Hundepool

Ein Hundepool ist die perfekte Ergänzung für die Wasserratten unter den Hunden. Wer seinen Hund im Sommer täglich eine Freude machen möchte, kann einen Hundepool im Garten oder auf der Terrasse aufstellen. Einen Hundepool gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen, sodass sich für jeden Hund ein passendes Modell finden lässt.

Hier geht es zu unserem ausführlichen Hundepool Ratgeber.

Hunde lieben Wasserspielzeuge

Wasserspielzeuge für Hunde gibt es in verschiedenen Ausführungen. Durch die große Auswahl lässt sich für fast jeden Hund ein passendes Spielzeug finden.

Vor- und Nachteile eines Wasserspielzeugs

Ein Wasserspielzeug für Hunde ist im Sommer eine ideale Abkühlung. Doch gibt es auch Nachteile, die man vor dem Kauf bedenken muss? Diese Übersicht soll Dir helfen eine Entscheidung zu treffen, ob sich ein Wasserspielzeug für Dich und Deinen Hund lohnt.

Vorteile Nachteile
Sie sind schwimmfähig und trocknen schneller Hund kann Wasser in die Nase bekommen
Man kann sie als Wasserspielzeug, aber auch als herkömmliches Spielzeug indoor verwenden Spielzeug kann theoretisch auch schneller verloren gehen
Wasserspielzeuge sind i.d.R. nicht teuer und für fast jeden Hund geeignet
gute körperliche Auslastung am See oder Strand

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei einem Wasserspielzeug?

Hier findest Du alle wichtigen Aspekte, die man vor dem Kauf eines Wasserspielzeugs für Hunde berücksichtigen sollte.

Größe

Hier ist wichtig, dass Du bei einem kleinen Hund darauf achtest, dass das Spielzeug logischerweise nicht zu groß und schwer ist. Bedenke auch, dass die meisten Wasserspielzeuge bei Aufnahme von Feuchtigkeit noch mal etwas schwerer werden. Dein Hund sollte das Spielzeug problemlos im Maul tragen können. Super ist es, wenn das Wasserspielzeug in verschiedenen Größen angeboten wird.

Wasserdichtigkeit

Ein sehr wichtiger Aspekt ist natürlich die Wasserdichtigkeit des Produkts. Jetzt möchte man meinen, dass ein “Wasserspielzeug” doch dafür gemacht ist, wasserdicht zu sein. Das ist aber leider nicht bei allen Produkten der Fall. Für den Kauf gilt jedenfalls: umso dichter, umso besser. Ein Hundespielzeug, das Wasser möglichst gut abweist, wird Deinem Hund in den Sommertagen am meisten Freude bereiten.

Auch die Trocknungsdauer des Wasserspielzeugs sollte möglichst kurz sein. Ideal ist hier ein Nylon-Material, da dieses sowohl schmutz- als auch wasserbeständig ist.

Schwimmfähigkeit

Die Schwimmfähigkeit des Wasserspielzeugs ist sicher ein genauso relevantes Kaufkriterium wie die Wasserdichtigkeit. Hier sollte man sich vor allem darüber schlaumachen, wie lange ein Spielzeug an der Wasseroberfläche bleibt, ohne unterzugehen. Besonders bei sehr hektischen Hunden sollte ein gutes Wasserspielzeug auch gelegentlichem Tunken standhalten können.

Wir haben in Bezug auf die Schwimmfähigkeit mit der Marke ChuckIt gute Erfahrungen gemacht. Hier kommst Du zu unserem Wasserspielzeug-Favoriten von ChuckIt.

Einsatzzweck

See, Pool, Strand oder sogar in der Wohnung? Je nachdem wo Dein neues Wasserspielzeug zum Einsatz kommen soll, es gibt für jeden Ort passende Produkte. Bei regelmäßiger Verwendung, vor allem im Urlaub am Meer, lohnt es sich auf jeden Fall auf ein qualitativ hochwertiges Produkt zurückzugreifen.

Material

Das unserer Erfahrung nach beste Material ist Naturkautschuk. Grundsätzlich solltest Du darauf achten, dass das Wasserspielzeug aus robustem und ungiftigen Material hergestellt ist. Dazu zählt z.B. auch Gummi ohne Weichmacher oder Nylon.

Farbe

Im Idealfall ist das Spielzeug blau oder gelb. Diese Farben erkennen Hunde nämlich am besten.

Was muss man bei der Verwendung eines Wasserspielzeugs beachten?

Was es bei einem Wasserspielzeug zu beachten gibt, ist meistens vom Wasserspielzeug selbst abhängig. Ein paar allgemeine Tipps wollen wir Dir aber dennoch mit auf den Weg geben, damit Du Deinem Hund sicheres und spaßiges Spiel ermöglichen kannst.

Sind Hunde erlaubt?

Wenn Du einen Ausflug ans Wasser geplant hast, informiere Dich vorher über die vor Ort herrschenden Regeln. Oft gilt für Hunde Leinenpflicht oder die Mitnahme ist gar nicht erst erlaubt.

An speziellen Hundestränden brauchst Du Dir darüber keine Sorgen zu machen. Hier kann Dein Hund i.d.R. frei herumlaufen und mit anderen Hunden spielen. Nimm aber bitte auch hier immer Rücksicht auf andere und behalte Deinen Vierbeiner stets im Auge.

Hinweis: Auch an Hundestränden oder auf Hundewiesen solltest Du einen Besitzer erst fragen, bevor Du Deinen Hund unkontrolliert auf andere Hunde zugehen lässt. Das ist eine Sache der Höflichkeit. Nicht jeder Hundebesitzer möchte Kontakt.

Keine Verletzungsgefahr für den Hund

Ebenfalls wichtig ist, dass das Wasserspielzeug keine Verletzungsgefahr für den Hund birgt. Es sollten keine kleinen, losen Teile am Spielzeug befestigt sein, die Dein Hund aus Versehen verschlucken könnte. Auch das Material spielt hier eine Rolle. Naturgummi ist für das Hundemaul am schonendsten.

Tennisbälle sind keine Hundespielzeuge

Leider sind Tennisbälle auch heute noch ein sehr beliebtes Spielzeug unter Hundehaltern. Da die meisten Tennisbälle auch schwimmfähig sind, kommt es nicht selten vor, dass man diese auch gerne als Wasserspielzeug für den Hund verwendet. Aber Vorsicht: In einem Tennisball befinden sich gefährliche Chemikalien, die für unsere Vierbeiner absolut nicht gesund sind. Mehr dazu findest Du hier.

Wo kann man ein Wasserspielzeug für Hunde kaufen?

Die größte Auswahl findest Du online. Ein Hundespielzeug online zu kaufen ist nicht nur die bequemste Lösung, sondern bietet auch am meisten Transparenz. So kannst Du Dich beispielsweise an Rezensionen anderer Kunden mit ähnlichen Hunden orientieren, bevor Du Dich für ein Wasserspielzeug entscheidest.

Ansonsten wird man natürlich auch in Tiergeschäften fündig (z.B. Fressnapf, Futterhaus oder Kölle Zoo). Vor Ort kannst Du Dir die verschiedenen Produkte noch einmal genauer anschauen und dann ein passendes Wasserspielzeug auswählen. Oft können Dir auch Mitarbeiter weiterhelfen, um ein ideales Produkt für Deinen Hund zu finden.

Hund am Strand

Am Strand sind Wasserspielzeuge ideal. Achte nur stets darauf, dass das Spielen für Dich und Deinen Hund sicher und ungefährlich bleibt.

Was sind Alternativen zu einem Wasserspielzeug?

Wer seinen Hund gerne abkühlen möchte, ohne dafür extra ein Wasserspielzeug kaufen zu müssen, kann auch ganz einfach Dinge verwenden, die es vielleicht sowieso schon zuhause gibt. Hier stellen wir Dir zwei lustige Alternativen vor.

Gartenschlauch

Ein Gartenschlauch ist super, um wasserverrückte Hunde zu bespaßen. Es gibt auch spezielle Hunde-Wasserfontänen, die mit der Pfote per Pedal aktiviert werden können. Am besten bietet sich diese Alternative an, wenn Du einen eigenen Garten zur Verfügung hast.

Hundeeis

Hundeeis kann man ganz einfach selbst machen. Dazu gibt es verschiedene Rezeptideen im Internet. Am einfachsten ist dabei ein Leckerchen zusammen mit Wasser in eine Eiswürfelform zu geben und diese für ein paar Stunden in den Gefrierschrank zu legen. Eine super unkomplizierte Abkühlung an heißen Sommertagen.

Wasserspielzeug für Hunde Test-Übersicht: Welches Wasserspielzeug ist der Beste?

Zusätzlich kannst Du Dich über alle wichtigen Testberichte informieren, um letzten Endes die richtige Wahl zu treffen. Damit Du nicht lange herumsuchen musst, haben wir hier für Dich alle nennenswerten Testseiten und -berichte auf einen Blick zusammengefasst.

Testmagazin Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Nein, es ist kein Test vorhanden.
Öko Test Nein, es ist kein Test vorhanden
Konsument.at Nein, es ist kein Test vorhanden
Ktipp.ch Nein, es ist kein Test vorhanden

Bislang wurde leider noch auf keiner der bekannten Test-Seiten ein Produkttest zu Wasserspielzeugen für Hunde durchgeführt. Sollte dies sich ändern, werden wir die Tabelle für Dich aktualisieren.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Wasserspielzeugen

Wir haben die Antworten auf die interessantesten Fragen zu Wasserspielzeugen für Dich zusammengefasst.

Kann man ein Wasserspielzeug für Hunde selber machen?

Ein Wasserspielzeug für Deinen Hund kannst Du theoretisch auch selbst basteln. Dies gestaltet sich allerdings gar nicht so unkompliziert, weshalb wir Dir eher dazu raten würden ein Wasserspielzeug zu kaufen. Die Auswahl ist wirklich sehr vielfältig. Unsere Favoriten für Wasserspielzeuge findest Du hier.

Ist ein Wasserspielzeug für jeden Hund geeignet?

Ja, ein Wasserspielzeug eignet sich für fast jeden Hund. Auch wasserscheue Hunde können so animiert werden im Sommer eine willkommene Abkühlung zu genießen. Trotzdem solltest Du Deinen Hund natürlich nicht drängen und seine Grenzen akzeptieren.

Weiterführende Quellen