Startseite » Kaufberatung » Snacks & Supplements » Snackball: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Snackball: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Der Snackball ist ein tolles Hundespielzeug, das mit Leckerlis befüllbar ist. Es beschäftigt den Hund spielerisch, fördert ihn mental und hilft gegen Fehlverhalten. Einige Modelle haben sogar eine Zahnpflege-Funktion. In unserem Snackball Test und Kaufratgeber erfährst Du alles, was Du vor dem Kauf wissen musst.

Übersicht: Unsere Favoriten für Snackbälle

Bester Snackball aus Naturkautschuk mit einfachem Labyrinth: Trixie Snackball

“Extra langes Spielvergnügen durch integriertes Labyrinth, rollt und springt  leise”

Bester Dental-Snackball: pretty petZ Snack- und Dentalball

„Keine Chance für Zahnstein, Zahnbelag – bei gleichzeitiger natürlicher Massage des Zahnfleisches + Schutz des Zahnschmelzes“

Bester Snackball in für Hunde gut erkennbarer Farbe: PetPäl Snackball

Die blaue Farbe fällt deinem Hund sofort ins Auge und stimuliert daher am intensivsten – so macht es richtig Spaß”

Bester Snackball mit regulierbarer Öffnung: Nobby Snackball

Der mit knalligen Farben, Pfötchen und Kauknochen verzierte Kunststoffball ist ausgesprochen leicht zu reinigen, die Snacköffnung kann je nach Belieben reguliert werden

Bester Snackball für große Hunde: KONG Rewards Ball

Die einmalige Form führt dazu, dass das Spielzeug unberechenbar aufspringt und so eine gesunde mentale Stimulierung bietet, die den Hund auch beim Spielen angeregt hält

Bester transparenter Snackball: Eileen&Elisa Snackball

„Die durchsichtige Hülle zeigt den Inhalt des Balls und motiviert den Hund damit zu spielen“

Bester Snackball mit Zeitschaltuhr: Foobler Snackball

„Leckerli-Spender mit elektronischem Timer. Gegen problematisches Verhalten; beschäftigt den Hund über den ganzen Tag“

Das Wichtigste in Kürze

  • befüllbares interaktives Hundespielzeug
  • Verliert nach und nach eingefülltes Futter
  • tolle Beschäftigung für Hunde jeder Größe und Alters
  • Verbessert Essgewohnheiten und fördert den IQ
  • Auch Modelle mit Zahnpflege Funktion erhältlich

Die besten Snackbälle: Favoriten der Redaktion

Hier findest Du einige beliebte und empfehlenswerte Snackbälle, die uns überzeugt haben.

Bester Snackball aus Naturkautschuk mit einfachem Labyrinth: Trixie Snackball aus Naturkautschuk

  • In drei Größen erhältlich
  • aus Naturkautschuk gefertigt
  • Labyrinth im inneren verlängert den Spielspaß
  • leises Rollen und springen

Der Snackball von Trixie ist ein echter Bestseller auf Amazon. Das Spielzeug ist in den Größen 6 cm, 7 cm und 11 cm erhältlich. Der Ball ist aus Naturkautschuk gefertigt, was den Vorteil hat, dass er leise rollt und auch das eingefüllte Futter nicht laut rasselt. Weiterhin angenehm ist, dass er nicht nach Gummi riecht, sondern einen Vanille-Geruch hat, der nicht nur angenehmer, sondern auch für den Hund gut einprägsam ist, sodass der Ball auch für Suchspiele verwendet werden kann.

Im inneren befindet sich ein Labyrinth, um zu schnelles herausfallen der Leckerlies zu verhindern. Dieses ist jedoch sehr einfach gehalten, sodass einige Kunden berichteten, dass der Hund nicht sehr lange damit beschäftigt sei.

Insgesamt wirkt das Spielzeug robust und lässt sich laut Erfahrungsberichten auch gut reinigen.

Bester Dental-Snackball: Pretty petz Snack und Dental Ball

 

  • Aus Naturkautschuk gefertigt
  • Fördert Zahn- und Zahnfleischgesundheit
  • ohne schädliche Inhaltsstoffe
  • E-Book enthalten
  • in drei Größen erhältlich

Der Pretty petZ Snackball ist ebenfalls sehr beliebt. Hier werden die Leckerlis nicht in das innere des Balls gefüllt, stattdessen hat der Ball eine gezahnte Noppen-Struktur, zwischen die die Futter Stückchen geklemmt werden. Der Vorteil davon ist, dass die Noppen, wenn der Hund versucht an das Futter zu kommen, wie eine natürliche Zahnbürste wirken. Somit verbindet dieser Snackball spielerische geistige Förderung und Beschäftigung mit Zahnpflege.

Der Dental Ball riecht nicht unangenehm nach Gummi, sondern hat eine leichte Minz-Note, was ihn auch für Suchspiele geeignet macht. Kunden waren vor allem Davon begeistert, wie robust das Spielzeug ist und wie hochwertig es wirkt. Er hält, Erfahrungsberichten zufolge, selbst dem Gebiss sehr großer und starker Hunde stand.

Bester Snackball in für Hunde gut erkennbarer Farbe: PetPäl Hunde Snackball aus Naturkautschuk

  • aus Naturkautschuk gefertigt und frei von giftigen Inhaltsstoffen
  • Für alle Hundegrößen und auch Welpen geeignet
  • Perfekte Farbe für das Hundeauge
  • verlängerter Spielspaß durch Labyrinth im inneren

Der PetPäl Snackball kommt gut bei den Kunden sowie deren Vierbeiner an. Hunde haben eine Rot-Grün-Schwäche, die Farbe dieses Snackballs wurde so ausgewählt, dass er im Farbspektrum der Hunde besonders auffällig und stimulierend ist. Die Leckerlis werden durch eine Art Membran am oberen Ende eingefüllt und müssen ein Labyrinth durchlaufen, um an der Unterseite herausfallen zu können.

Erfahrungsberichten zufolge ist der Ball robust und bereitet den Vierbeinern eine tolle Beschäftigung und Spielspaß. Das Labyrinth im Inneren bietet ausreichend Widerstand, sodass die Leckerlis nicht zu schnell herausfallen. Einige Kunden berichten von einem etwas unangenehmen Geruch, der auf den Naturkautschuk zurückzuführen ist, dieser verfliegt jedoch schnell.

Bester Snackball mit regulierbarer Öffnung: Nobby Snackball

  • besteht aus Hartplastik
  • regulierbare Futteröffnung
  • leicht zu reinigen

Der Nobby Snackball besteht aus Hartplastik, wodurch er nicht lautlos über den Boden rollt und aufgrund der eingefüllten Leckerlis rasselt. Dies ist für den Hund ein zusätzlicher akustischer Reiz, könnte jedoch für das ein oder andere Herrchen als störend empfunden werden. Die Einfüllöffnung, durch die Snacks auch beim Spielen nach und nach wieder herausfallen ist regulierbar, kann also an die verschiedenen Leckerlis angepasst werden. Auch der Schwierigkeitsgrad kann durch Verändern der Größe der Öffnung gesteuert werden.

Viele Kunden sind zufrieden mit dem Spielzeug, jedoch sollte der Hund keine starken Kau-Gewohnheiten haben, da der Ball diesen wohl nicht immer standhält.

Bester Snackball für große Hunde: Kong Rewards Ball

  • Für große Hunde
  • unvorhersehbares Rollen und Springen
  • einfaches Auffüllen
  • Für Fütterung verwendbar

Der Snackball der bekannten amerikanischen Marke Kong ist speziell für große Hunde gedacht. Durch die Trichterförmige Öffnung lassen sich die Leckerlis leicht einfüllen. Die Form des Balls ist so designt, dass seine Roll- und Sprungrichtung nicht vorhersehbar und somit spannend für den Hund sind. Durch seine Größe lässt sich auch die komplette Futterration in den Ball füllen, um den Hund für sein Essen arbeiten zu lassen, statt es ihm einfach in der Schale zu präsentieren. So lassen sich die Essgewohnheiten des Hundes gut verbessern, schlingen ist nicht mehr möglich und der Hund hat zusätzlich eine geistige Herausforderung. Die Kunden sind von der Robustheit des Materials begeistert. Da sich im Inneren des Balls jedoch kein Labyrinth o.ä. befindet kann es teilweise schnell gehen, bis der Hund alles Futter heraus bekommen hat.

Bester transparenter Snackball: Eileen&Elisa Snackball

  • Dreiteilig und zur Reinigung auseinandernehmbar
  • hergestellt aus Plastik
  • teilweise transparent
  • regulierbare Futteröffnung

Der Eileen&Elisa Snackball besteht aus drei Teilen: Dem fest verschließbaren Deckel, durch den die Leckerlis eingefüllt werden, einem transparenten Teil, wodurch der Hund die Snacks sehen kann und dem unteren Teil, welcher ein Labyrinth und die regulierbare Öffnung, durch die das Futter herausfällt, beherbergt. Der untere Teil ist schwerer als der Rest, sodass sich der Ball, wenn er vom Vierbeiner angestupst wird, immer wieder aufrichtet. Dadurch hat das Spielzeug ein interessantes Bewegungsmuster, sodass der Hund nicht das Interesse verliert.

Erfahrungsberichten zufolge ist das Spielzeug sehr robust, ist eine tolle Beschäftigung für Hunde und auch Welpen und bietet ihnen viel Spielspaß.

Bester Snackball mit Zeitschaltuhr: Foobler Snackball

  • Leckerlispender mit elektronischem Timer
  • 6 Leckerli Fächer einstellbar auf Intervalle von bis zu 90 min
  • Glockenton signalisiert die Öffnung eines Fachs
  • Labyrinth im Inneren

“Foobler” sind von verschieden Herstellern erhältlich, für einen Hunde Snackball befinden sie sich in der oberen Preiskategorie, der Foobler Snackball ist jedoch ein ganz besonderes Spielzeug. Es gibt sechs Leckerli Fächer, die sich nach und nach Öffnen. Die Intervalle dafür werden mit einer elektronischen Zeitschaltuhr eingestellt. Einstellbar auf 15, 30, 60 oder sogar 90 min dauert es bis zu acht Stunden, bis sich das letzte Fach öffnet. Ein Klingelton signalisiert die Öffnung eines Fachs und somit den Beginn der Spielzeit für den Hund. Rollt er ihn nun herum, durchlaufen die Futterstücke das Labyrinth und fallen nach und nach hinaus. Viele Kunden sind begeistert von dieser innovativen Möglichkeit den Hund für eine lange Zeit zu beschäftigen. Der Glockenton bei der Öffnung wird vom Hund schnell gelernt und er hat viel Spaß mit dem Ball.

Kaufratgeber für Snackbälle

Hier erfährst Du, was genau ein Snackball eigentlich ist, welche Unterschiede es gibt und worauf Du beim Kauf achten solltest.

Was ist ein Snackball?

Ein Snackball ist ein Intelligenzspielzeug, dass bei Hundehaltern sehr beliebt ist. Du kannst das Trockenfutter oder die Lieblings Leckerlis Deines Vierbeiners hineinfüllen, die nach und nach herausfallen werden, wenn er sich damit beschäftigt. Angezogen vom leckeren Geruch, den der Ball verströmt, wird Dein Hund sicherlich alles Mögliche versuchen, um an die Leckerbissen heranzukommen. So kann er sich spielerisch eine ganze Weile beschäftigen, während Herrchen oder Frauchen sich anderen Dingen widmet.

Für wen eignen sich Snackbälle?

Snackball Test

Snackbälle sind eine super Möglichkeit, Deinen Hund zu beschäftigen, wenn Du gerade wenig Zeit für ihn hast!

Snackbälle eignen sich für Hunde jeden Alters, jeder Größe und Rasse. Sie sind eine tolle Beschäftigung für sehr neugierige Vierbeiner, denen schnell langweilig wird. Wenn ein Hund physisch oder auch psychisch nicht ausgelastet ist, so kann das zu Fehlverhalten führen. Beispielsweise fangen die Tiere dann an Möbeln zu kauen oder sogar unverletzte Hautstellen wund zu lecken. Dadurch, dass der Snackball den Hund geistig fordert und er durch das Spielen damit auch Bewegung hat, kann das Spielzeug hier Abhilfe schaffen. Auch wenn Sie berufstätig sind, der Hund ein paar Stunden alleine verbringen muss, oder Sie anderweitig beschäftigt sind ist der Snackball ein super Zeitvertreib für jede Fellnase. Zusätzlich muss der Hund für seine Belohnung arbeiten, was einen Erziehungseffekt haben kann und möglicherweise sogar seine Essensgewohnheiten verbessert.

Wie funktioniert ein Snackball?

Die meisten Snackbälle sind innen hohl und haben eine kleine Öffnung, durch die das Futter nach und nach herausfällt. Je nachdem, welche Größe die Öffnung hat und wie das Innere des Balls gestaltet ist, ist es leichter oder schwieriger für ihren Hund, an die Leckerlis heranzukommen. Es gibt auch Bälle, die eine Art “Zähne” oder Noppen haben, hier füllt man das Futter nicht in den Ball, sondern verkeilt die Stücke zwischen den Zacken des Balls. Versucht der Hund an die Leckerlis heranzukommen, haben die Noppen am Ball  zusätzlich einen Zahnpflege-Effekt für ihren Liebling.

Was sind die wichtigsten Kaufkriterien für Snackbälle?

Es existiert ein breites Angebot an Snackbällen in den verschiedensten Farben und Formen. Welcher für Deinen Hund der Richtige ist und worauf Du vor dem Kauf achten solltest erfährst Du hier.

Größe & Form

Hunde-Snackbälle gibt es in verschiedenen Größen – ebenso, wie die Vierbeiner selbst! Je nachdem, wie groß Dein Hund ist, solltest Du auch die Größe seines Spielzeugs wählen. Bei größeren Hunden, die bereits Erfahrung mit einem solchen Futterdispenser haben, kann durch Anschaffung eines kleineren Snackballs der Schwierigkeitsgrad gesteigert werden.

Auch gibt es die befüllbaren Spielzeuge in den verschiedensten Formen, vom einfachen Ball, bis zu Frisbees, Kegeln oder kleinen Tierchen.

Material

Das Material des Spielzeugs ist ein wichtiges Kaufkriterium. Hier solltest Du darauf achten, dass der Ball hochwertig verarbeitet, schwer zerstörbar und frei von giftigen Inhaltsstoffen ist. Da der Hund das Spielzeug mit dem Mund bearbeiten wird, ist dies besonders wichtig, denn bei minderwertigen Materialien könnte sich Dein Vierbeiner womöglich verletzen, Kleinteile verschlucken oder Hautreaktionen bekommen. Abgesehen davon sollte der Ball natürlich möglichst langlebig sein, damit Du nicht gleich vor der nächsten Anschaffung stehst.

Snackball zum Apportieren verwenden

Vielen Snackbälle aus Naturkautschuk wird ein subtiles Aroma hinzugefügt. Dadurch kann dein Hund ihn sehr gut wiedererkennen und finden, das heißt, du kannst den Snackball auch zum Apportieren verwenden.

Viele Snackbälle sind aus Naturkautschuk gefertigt, oder bestehen aus Kunststoff mit einer Vinyl Ummantelung. Diese Modelle haben den Vorteil, dass sie keinen Lärm machen, wenn der Hund damit spielt. Es gibt jedoch auch Bälle aus Kunststoff, in denen das Futter rasselt, wenn der Ball über den Boden rollt. Diese haben einen zusätzlichen akustischen Reiz, den die Tiere interessant finden. Auch der visuelle Reiz des Spielzeugs kann verstärkt werden, wenn ein durchsichtiger Snackball gewählt, in dem der Vierbeiner die Leckerlis sogar herumrollen sehen kann.

Gerade wenn Deine Fellnase eine gewisse Zerstörungswut hat und schon das ein oder andere Spielzeug klein bekommen hat, solltest Du darauf achten, einen besonders stabilen Snackball anzuschaffen. Hier lohnt es sich, die Erfahrungsberichte anderer Käufer zu lesen, um zu erfahren, wie gut der Ball deren Hunden standhalten konnte.

Innenleben

Ein Snackball soll den Hund für eine Zeit lang beschäftigen, das hineingefüllte Futter soll also nicht problemlos wieder herausfallen. Um dies sicherzustellen, gibt es unterschiedliche Mechanismen. Viele Snackbälle haben im inneren eine Art Labyrinth, das die Leckerlis durch Rollen des Balls durchlaufen müssen. Andere haben einfach eine sehr kleine Öffnung, durch die das Futter ebenfalls nicht einfach herausfällt. Je nachdem wie kompliziert das Labyrinth oder wie klein die Öffnung, ist der Schwierigkeitsgrad höher und der Hund somit länger beschäftigt.

Alternativ gibt es auch Dental-Snackbälle, in die die Leckerlis nicht hineingefüllt werden, sondern zwischen eine Art Gummi Zähne geklemmt werden. Wie eine Art Zahnbürste pflegen die Noppen die Zähne deines Lieblings, während er versucht an das Futter heranzukommen.

Personalisierbarkeit

Einige Snackball Modelle können sogar personalisiert werden. Meist indem die Öffnung des Balls reguliert werden kann. So kannst Du, wenn dein Hund den Ball schon kennt, die Öffnung immer kleiner machen, sodass er dennoch arbeiten muss, um an das Futter zu kommen.

Ein beachtenswertes Snackball Modell ist der sogenannte “Foobler”. Dieser hat im Inneren sechs Kammern, auf die das Futter aufgeteilt wird. Mit einer Zeitschaltuhr kann eingestellt werden, in welchem Intervall sich die Kammern öffnen. Ist es Zeit, dass die eine der Kammern öffnet, ertönt ein Glöckchen. Dieses signalisiert dem Hund, dass er jetzt an die Leckerlis kommen kann, wenn er mit dem Ball spielt. Je nach Modell kann der Foobler so eingestellt werden, dass es bis zu neun Stunden dauert, bis sich die letzte Kammer öffnet.

Reinigung

Du solltest den Snackball nach jeder Benutzung reinigen, sodass sich keine Bakterien ansiedeln können. Alle Snackbälle sind aus leicht zu reinigenden Materialien gefertigt, manche sind sogar spülmaschinenfest. Da das innere des Balls ja teilweise recht verwinkelt ist, können manche Modelle auch auseinandergenommen werden. Lies Dir am besten vor dem Kauf die Produktbewertungen durch, oft berichten Kunden dort, falls die Spielzeuge sich nicht gut reinigen lassen.

Welche Marken stellen qualitative Snackbälle her?

Gute Hunde Snackbälle werden von unglaublich vielen verschiedenen Marken hergestellt. Um nur einige bekanntere zu nennen: Kong, PetPäl, Trixie, Nobby. Falls Du Dir unsicher bist, lohnt es sich, die Bewertungen anderer Kunden durchzulesen!

Wo kann man Snackbälle kaufen?

Snackbälle sind erhältlich in jedem Geschäft für Tierbedarf wie Fressnapf und Co, wo Du Dich sogar mit Deinem Hund persönlich beraten lassen kannst. Natürlich kannst Du die befüllbaren Spielzeuge auch online bestellen. Hier bieten sich ebenfalls online

Shops für Tierbedarf, wie z.B. zooplus.de an, oder auch das Versandhaus Amazon.

Wie viel kosten Snackbälle?

Du bekommst Snackbälle bereits für unter fünf Euro, wie bereits erwähnt, solltest Du jedoch darauf achten, dass das Spielzeug qualitativ hochwertig ist, um eine Verletzungsgefahr auszuschließen. Die meisten Snackbälle kosten ca. 7-10€, ausgefallenere Modelle wie der “Foobler” können auch bei ca. 20€ liegen.

Snackball selber machen

Du kannst Snackbälle auch selbst basteln! Die Materialien hast Du sicher bereits zu Hause. Aus Zewa- oder Toilettenpapierrollen, oder aus leeren PET Flaschen, lassen sich ganz einfach selbst Spielzeuge für Deinen Vierbeiner herstellen.

Mit den selbstgemachten Spielzeugen sollte Dein Hund jedoch nur unter Aufsicht spielen, die Verletzungsgefahr könnte hier womöglich höher sein!
Hund ist alleine

Ein Snackball sollte auf keinen Fall die Zeit mit Dir ersetzen!

Snackball Test Übersicht

Die Ergebnisse der einschlägigen Testmagazine zum Thema Snackball haben wir hier für Dich zusammengefasst.

Testmagazin Snackball Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Kein Snackball Test vorhanden
Öko Test Es wurde kein Snackball Test gefunden.
Konsument.at Bisher kein Snackball Test.
Ktipp.ch Es wurde kein Snackball Test durchgeführt.

Leider wurde bisher kein Test zum Thema Snackball durchgeführt. Sollte sich das ändern, findest Du ihn hier.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Snackball

Hier findest Du typische Fragen zum Thema Snackball – und deren Antworten.

Kann der Snackball gemeinsames Spielen ersetzen?

Nein! Auch wenn Du Deinen Hund mit dem Snackball zeitweise beschäftigen kannst, ersetzt dies gemeinsames Spielen nicht! Du musst Deinem Hund natürlich nach wie vor Aufmerksamkeit schenken, ihn beschäftigen und ihn durch Spaziergänge und Spiele auslasten. Das kannst Du auch mit dem Snackball verbinden und ihn mit auf Spaziergänge nehmen, durch den Geruch, den er aufgrund der hinein gefüllten Leckerlis verströmt, lässt er sich auch super zum Apportieren einsetzten.

Kann ich meinen Hund mit dem Snackball alleine lassen?

Generell gilt, dass immer ein gewisses Restrisiko besteht, dass sich der Hund, auf sich alleine gestellt, in eine missliche Lage bringt. Achte beim kauf darauf, dass der Snackball aus stabilem, hochwertigem Material besteht, sodass der Hund ihn nicht kaputt machen und sich an scharfen Kanten verletzen kann. Besteht er aus weicherem Material wie Kautschuk sollten keine Teile aufgrund ihrer Größe z.B. für Erstickungsgefahr sorgen können, falls er es doch schafft sie abzunagen. Ist dies gewährleistet, kann der Hund nach eigenem Ermessen (!) alleine mit dem Spielzeug gelassen werden.

Es gibt auch Modelle mit einem Saugnapf für den Boden, der mit einer Schnur am Ball befestigt ist, sodass er nicht beispielsweise unter einen Schrank rollen kann.

Eignen sich Snackbälle auch für übergewichtige Hunde?

Ja, der Snackball kann sogar dabei helfen, etwas Abhilfe für ein Gewichtsproblem zu schaffen. Der Hund lernt, dass er für sein Essen arbeiten muss und schlingt im Idealfall auch bei normaler Fütterung weniger. Natürlich müssen die Futterrationen, die durch den Snackball gegeben wurden, von den Hauptmahlzeiten abgezogen werden, es ist also keine zusätzliche Fütterung, sondern ein Teil der Tagesration. Du kannst Dich auch bei Deinem Tierarzt nach gesunden Füllungen für den Snackball erkundigen.

Weiterführende Quellen

Weitere Beschäftigungsideen für den Hund findest Du hier, hier und hier.

Hier findest Du Rezepte, um Hundeleckerlis (die Du zum Beispiel in den Snackball füllen könntest) selbst zu machen.