Startseite » Kaufberatung » Hundefutter » Hundefutter mit hohem Fleischanteil ohne Getreide: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Hundefutter mit hohem Fleischanteil ohne Getreide: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Für viele Menschen sind die Tiere das ein und alles und ein Leben ohne Tiere ist schwer vorstellbar. Daher möchten wir Dir und deinen Liebling das beste Hundefutter mit viel Fleischanteil und ohne Getreide näher bringen. Hier findest Du alles kurz und knackig mit den wichtigsten Informationen um deinem Liebling eine ausgewogene Ernährung bieten zu können.

Durch die eigenen Erfahrungen in einem Fachgeschäft sieht unsere Autorin jeden Tag Kunden die Fragen haben und möchte diese nun auch für Dich beantworten. Was für eine Rasse hast Du denn? Mischling, Labrador,Dalmatiner oder doch etwas kleines wie einen Shizu, Mops oder Chihuahua?

In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen Hundefutter mit hohem Fleischanteil ohne Getreide Tests.

Das Wichtigste in Kürze

  • Fleischanteil sollte mindestens 50% sein
  • Getreide im Hundefutter kann Allergien hervorrufen
  • Produktbeschreibungen immer lesen, auch die Rückseiten
  • Im Fachgeschäft beraten lassen und Wissen aneignen
  • Hundefutter nicht zu oft wechseln, da es dem Magen schadet

Die besten Hundefutter mit hohem Fleischanteil ohne Getreide

Damit Du alle Varianten an Hundefutter kennst mit ihren Vor-/Nachteilen hier eine kleine Übersicht. In erster Linie ist es für Dich wichtig zu wissen, ob dein Hund Allergien hat, denn nicht nur bei Getreide tritt dies auf, sondern auch bei Fleischsorten. Und was er besser verträgt oder Du lieber füttern möchtest, Trockenfutter oder Nassfutter?

In diesem Artikel wird erstmals nur Nassfutter vorgestellt, doch denke daran Trockenfutter gibt es als Alternative. Hier eine kurze Erklärung was es für Vorteile und Nachteile gibt, denn hierbei gehen die Meinungen sehr auseinander.

Trockenfutter

Vorteile von Trockenfutter Nachteile von Trockenfutter
Preisgünstiger als Nassfutter Schimmel- und Milbengefahr bei falscher Lagerung
Lange Haltbarkeit Nicht so saftig und geruchsintensiv wie Nassfutter
Ohne künstliche Konservierungsstoffe Enthält oft Getreidesorten (z.B. Weizen)
Einfache Portionierung
Steigerung der Kauaktivität
Umweltschonend
Benötigt wenig Platz

Nassfutter

Vorteile von Nassfutter Nachteile von Nassfutter
Geschmacksintensiv oft kein Alleinfuttermittelmittel
Hoher Wasseranteil Enthält oft künstliche Konservierungsstoffe
Hilfreich bei der Medikamenten Verabreichung Aufbewahrung ist schwieriger
Nach Aufbruch ca. 2-3 Tage haltbar
Nicht kalt verfütterbar
Viel Müllproduktion
Teurer als Trockenfutter

Favoriten der Redaktion

Unserer Autorin ist bewusst, dass man nicht immer am gleichen Standort einkaufen kann, wenn man zum Beispiel im Urlaub ist. Daher werden immer zwei Produkte vorgestellt, welche relativ vergleichbar mit den Inhaltsstoffen sind.

Hundefutter von Premiere/ Rinti Pur

  • Getreide-/ Kartoffel-/ Reisfrei
  • bestehend aus einem Protein
  • für ernährungssensible Hunde geeignet
  • wurde in Deutschland produziert
  • preislich für die hohe Qualität sehr angemessen

Redaktionelle Einschätzung

Das Hundefutter Premiere ist in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich, welche Huhn, Pferd, Ente, Lamm und Rind wären. Das Produkt ist nur bei Fressnapf erhältlich als Alternative gibt es die Marke Rinti in den Geschmacksrichtungen Lamm, Huhn, Rind, Ziege, Pute und Pansen.

Die Größeneinheiten gibt es in 400g und 800g Dosen mit einem Feuchtegehalt von 80%. Für die Qualität ist der Preis sehr angemessen ein 6er-Pack ist für rund 8 Euro erhältlich. In den Dosen sind jeweils nur ein ausgewähltes Protein verarbeitet und sind daher für ernährungssensible Hunde geeignet.

Die Herstellung erfolgt in Deutschland und sind ohne pflanzliche Kohlenhydrate. Zudem eignet sich dieses Futter sehr für Hunde, welche auf Reis, Getreide oder Kartoffeln reagieren. Einen Nachteil haben diese Artikel allerdings, sie sind nur für Adult, das heißt für ausgewachsene Rassen geeignet.

Hundefutter von Wilderness/ Wolfsblut

  • Mit einer offenen Deklaration
  • sehr große Vielfalt mit 23 Geschmacksrichtungen
  • ohne künstliche Konservierungsmitteln,- Farb- und Aromastoffen
  • Getreidefreie Rezeptur
  • Meeresalgen und Kräuter liefern wichtige Nährstoffe

Redaktionelle Einschätzung

Jetzt kommen wir zu einem der hochwertigsten Hundefutter welche aktuell verkauft werden, dadurch auch pro 800g Dose rund 4 Euro kosten. Eine solche große Auswahl mit 23 Geschmacksrichtungen gibt es nicht mehr sehr oft und ist für Junior, Adult und Senioren geeignet.

Zudem gibt es den Vorteil, dass diese Marke Größeneinheiten von 100g, 200g, 400g und 800g erhältlich ist mit passenden Leckerlis. Die Sorten beinhalten nur eine Tiere Proteinquelle für besonders hohe Verträglichkeit zusammen mit Gemüse, Obst und Kräutern. Der Fleischanteil beträgt 95% und die restlichen Inhaltsstoffe von 5% sind getreidefreie und artgerechte Inhaltsstoffe.

Hundefutter von Select Gold/ Happy Dog

  • Optimale Nährstoffversorgung durch ausgewogene Zutaten
  • verschiedene Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren
  • Getreide- und glutenfreie Rezeptur
  • auch ohne Gemüse oder Obst
  • bestehend aus Fleisch, Wasser, Mineralstoffe und Öle

Redaktionelle Einschätzung

Hier gibt es wieder hochwertiges und getreidefreies Hundefutter für Welpen und ausgewachsene Hunderassen. Mit sieben verschiedenen Geschmacksrichtungen bietet Select Gold bzw. Happy Dog mit sechs sind Sorten wie Hirsch und Känguru dabei. Dieses Hundefutter ist für Hunde mit einer sensiblen Verdauung geeignet oder bei einer Futtermittelunverträglichkeit.

Durch die Verwendung weniger, doch sehr gut verträglicher Zutaten sind perfekt aufeinander abgestimmt mit hochwertigen Rezepturen. Es sind keine pflanzlichen Kohlenhydratquellen, Getreide, Gemüse oder Kartoffel beigefügt und beide Hersteller für sechs 800g Dosen für rund 20 Euro erhältlich.

Hundefutter als Barf von Barf-In-One

  • Gluten-/ Zucker-und Getreidefrei
  • mit Muskelfleisch, Innereien und gemahlenen Knochen
  • artgerechte Ernährung nach dem Vorbild des Wolfes
  • verschiedene Sorten und Portionen
  • für Hunde mit Futtermittelallergien

Redaktionelle Einschätzung

Nun kommen wir zu einer Fütterungsart, welche sehr zeitintensiv ist und auch im besten Falle mit einem Tierarzt besprochen wird. Das Barfen, also Rohfütterung ist die naturbelassenste Fütterungsart welche aktuell vorhanden ist. Dort gibt es vieles zu beachten, da einige Nahrungsergänzungen beigefügt werden müssen.

Das Futter wird dem Gewicht und Alter des Tieres immer angepasst um die Ernährungsmethode richtig auszuführen. Sie ist sehr der Ernährung des Wolfes angepasst und benötigt zudem sehr viel Platz in der Tiefkühltruhe. Dies sollte man sehr überlegt angehen und ist Online sowie in einigen Fachgeschäften in meist größeren Einheiten von rund 1kg erhältlich.

Und wenn es mal schnell gehen muss, bietet Premiere eine Nassfutter Dose als Alternative an, welche auch super geeignet sind für einen Urlaub.

Ratgeber

Jetzt kommen wir zu den Informationen, was du über das perfekte Hundefutter wissen musst.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Hundefutter mit hohem Fleischanteil ohne Getreide?

Unserer Autorin fällt hin und wieder auf, dass die Kunden mit ihren Vierbeinern aus versehen zu Ergänzungsfuttermittel, anstatt Alleinfuttermittel greifen, dies ist hier ebenfalls kurz erklärt.

Welpe bekommt Belohnung.

Ein kleiner Welpe bekommt getreidefreies Hundefutter.

Ergänzungsfuttermittel

In der Regel reicht es, wenn dein Hund ein hochwertiges Alleinfutter bekommt so ist er ein gesunder, normal ausgelasteter Hund. Dort stecken alle wichtigen Nährstoffe und Vitamine, welche deine große oder kleine Fellnase benötigt. Hin und wieder brauchen die Tiere ein bisschen mehr, es kann bei erhöhtem Stress, Mangelerscheinungen, großer körperlicher Belastung, Rohfütterung oder nach einer Operation zu empfehlen sein.

Beruhigung

Einige Hunde sind sehr gestresst bei Autofahrten, während Silvester oder wenn eine Menge trubel um ihn herum ist. Um all dies geringer zu halten gibt es Bachblüten oder Produkte mit Vitamin B, welche sich entspannend auf das Tier auswirken.

Haut, Fell & Augen

Die Fellpflege ist bei vielen Rassen sehr zeitintensiv und dies kann man bestimmten Zusatzprodukten unterstützen und somit auch direkt die Haut und die Augen. Zum Beispiel verschiedene Öle wie Kokosöl, Hanföl oder Lachsöl, Biotin, Bierhefe mit hochwertigen Fettsäuren.

Magen & Darm

Zur Förderung bei der Verdauung werden Ballaststoffe oder ein Flockenmix empfohlen. Das können Karotten, Kartoffeln, Erbsenflocken oder auch bestimmte Pasten oder Pulver sein.

Gelenke & Knochen

Bei Hunden die sehr viel Sport treiben, in der älteren Generation sich befinden oder nach Operationen Probleme haben sind Nahrungsergänzungen sehr zu empfehlen. Dazu sind Muschelextrakte auch Grünlippmuschel genannt, Glukosamin, Heilkräuter, Gelatinehydrolysat oder Kollagen-Hydrolysat zur Unterstützung geeignet.

Vitalität & Mobilität

Speziell für schwache Welpen, trächtige, ältere oder durch OP geschwächte Hunde ist eine Stärkung wichtig. Es können hochwertige Proteine und Eisen, Kalzium, Magnesium oder Öle eingesetzt werden. Zudem gibt es im Handel verschiedene Pasten und Pulver um den Liebling wieder fit zu bekommen.

Bei trächtigen Hündinnen kann man über einen kurzen Zeitraum von rund sechs Wochen auch Welpenfutter anbieten.

Zahnpflege

Für viele Hunde reicht es in der Regel, dass sie täglich einen Zahnputzknochen bekommen, am besten ebenfalls getreidefrei sowie zuckerfrei. Hier kann man Seealgen zusätzlich geben und mittlerweile gibt es sogar Sprays, eine Art Mundspülung oder man legt selbst Hand an und putzt die Zähne. Dies sollte schon im Welpenalter trainiert werden um die Zähne regelmäßig kontrollieren zu können und der Hund nicht aggressiv wird.

Alleinfuttermittel

Das Hundefutter, welches der Hauptbestandteil der Ernährung ist bezeichnet man als Alleinfuttermittel. Alles was zusätzlich gefüttert wird nennt man Ergänzungsfuttermittel.

Getreidefrei

Eine getreidefreie Fütterung ist sehr zu empfehlen, da dort eine Allergie auftreten kann mit Symptomen. Welche Blähungen, Koliken, Erbrechen oder Durchfall, Appetitlosigkeit, Kopfschütteln, große Mengen an Kot, Juckreiz sowie Haarausfall, entzündete Ohren oder das lecken an den Pfoten.

Zuckerfrei

Viele Hersteller achten schon auf eine zuckerfreie Ernährung, da Zucker Probleme wie Übergewicht oder Zahnprobleme auftreten können.

Hoher Fleischanteil

Der Hund stammt von dem Wolf ab und daher ist eine Ernährung mit viel Fleisch nur an das Herz zu legen.

Geschmacksrichtungen

Es gibt eine Vielzahl an Geschmacksrichtungen, achte hier darauf wenn dein Hund Allergien hat welche er verträgt. Am meisten wird von Herstellern Hühnchen verarbeitet, da dies gut verträglich ist.

Wichtig: Trockenfutter und Nassfutter haben eine unterschiedliche Verdauungszeit. Dies kann auf den Magen schlagen, deswegen sollte man sie nicht miteinander mischen.

Welche Marken stellen qualitative Hundefutter mit hohem Fleischanteil ohne Getreide her?

Es gibt mittlerweile so viele verschiedene Hersteller mit ihren Marken, wo Du hier eine kleine Übersicht mit den hochwertigsten Inhalten findest.

Wilderness/ Wolfsblut

Diese Marke ist aktuell das hochwertigste Hundefutter mit hohem Fleischanteil ohne Getreide, welches auf dem Markt zu finden ist.

Real Nature

Der Hersteller Real Nature ist ebenfalls sehr hochwertig verarbeitet, jedoch wird hier eine kleine Prozentzahl von Gerste oder Nachtkerzenöl hinzugefügt.

Select Gold

Hier gibt es viele verschiedene Variationen und ist bei Kunden und somit auch bei den Vierbeinern sehr beliebt.

Premiere/ Rinti

Jetzt kommen wir zu der Marke, welche qualitativ und preislich sich in der Mittelklasse befindet und daher auch super bei den Frauchen und Herrchen ankommt.

Wo kann man Hundefutter mit hohem Fleischanteil ohne Getreide kaufen?

Hier empfehlen wir Dir und deinem Hundefreund in einem Fachgeschäft sich zu beraten lassen und Kontakt mit anderen Tierfreunden zu knüpfen. Wenn du schon einen bestimmten Hersteller im Kopf hast, checke nochmal mit dieser Übersicht ob die Inhaltsstoffe passend sind.

Onlineshops

In den Onlineshops hast Du einen Vorteil, Du kannst es bequem von Zuhause bestellen. Der Nachteil ist Du hast keine direkte Beratung und bekommst nicht zusätzliche Tipps welche den Mitarbeitern in Fachgeschäften auffallen.

Unserer Autorin fällt bei Gesprächen oft auf, dass die Kunden etwas suchen und nicht finden. Genauso ist es, wenn ihr direkten Kontakt mit Fachmitarbeiter habt, diese können euch zusätzlich Tipps geben, welche Du als “Problem” bisher nicht gesehen hast.

Züchter

Wenn Du deinen Hund bei einem Züchter kaufst, hast Du oft die Möglichkeit dort das bisher gefütterte Produkt zu erhalten. Viele Mischen selbst ihr Hundefutter an, achte hier wieder darauf, dass alle Inhaltsstoffe dem entsprechen was ein Hund benötigt.

Tierarzt

Bei einem Tierarzt wird bisher leider immer noch sehr auf Marken gegriffen, welche Getreide beinhalten. Daher frage hier unbedingt nach und achte darauf, dass viel Fleisch im Futter ist und nicht der Getreideanteil überhand nimmt.

Fachgeschäfte

In einem Fachgeschäft hat man direkten Kontakt mit einem geschulten Mitarbeiter, welche Dir und deinem Hund zur Seite stehen. Sie können zudem Insider Tipps geben und kannst meist ohne Probleme einen Austausch vornehmen.

Wichtiges Zubehör für Hundefutter mit hohem Fleischanteil ohne Getreide

Nun kommen wir zu dem Punkt um deinen Tier nicht nur die Hauptmahlzeit schmackhaft zu machen, sondern ihren ganzen Tagesablauf.

Belohnung mit getreidefreien Futter.

Hier wird hochwertiges Futter als Belohnung gegeben.

Futternapf

Wer viel mit seinem Hund unterwegs ist, wird ein Fan von einem Silikon Napf sein, welcher sich für einen einfachen Transport eignet. Es gibt viele verschiedene Arten von Näpfen, welche Kunststoff, Keramik, Edelstahl oder Porzellan wären.

Wähle für den Trinknapf immer eine Nummer größer aus wie bei dem Futternapf.

Napfunterlage

Bei Napfunterlagen kommt es auf die Größe an, was deine Futternäpfe haben und die Näpfe somit nicht auf dem Boden rumrutschen.

Leckerlis

Wer viel Wert auf die Ernährung legt, achtet auch bei dem Kauf der Leckerlis auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Am besten vom gleichen Hersteller, wo du auch dein Alleinfuttermittel beziehst.

Dosendeckel

Bei der Nassfütterung ist es zu empfehlen Dosendeckel zu nutzen um die Haltbarkeit zu verlängern.

Löffel

Die Löffel sind ein guter Ersatz das Nassfutter aus der Dose zu bekommen und nicht das eigene Besteck nutzen zu müssen.

Messbecher

In einem Fachgeschäft bekommt man in den meisten Fällen bei einem Kauf von Trockenfutter mit einer Beratung einen Messbecher angeboten.

Auf den Verpackungen steht immer das Gewicht mit der Monatszahl was dein Tier an Futter benötigt. Achte hier darauf, dass die Hersteller von dem Endgewicht deines Tieres ausgehen und nicht was es aktuell wiegt.

Snackbeutel

Für einen schönen Spaziergang gehört ein Snack, hier eignen sich die Snackbeutel hervorragend. Denn die kleinen Bestechungen für dein Tier, möchte nicht jeder in der Jackentasche oder Hosentasche mittragen.

Hundefutter mit hohem Fleischanteil ohne Getreide Test-Übersicht:

In der heutigen Zeit sind Testberichte eine wichtige Grundlage für die Entscheidung eines Produktes bei großen Verbrauchermagazinen. Öko Test, Stiftung Warentest und viele mehr sind seit vielen Jahren die Anlaufstelle für weiterführende Informationen. Aus diesem Grund haben wir das Internet für euch durchforstet und folgende Ergebnisse erzielen können.

Testmagazin Hundefutter mit hohem Fleischanteil ohne Getreide Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Ja 2019 Nein Hier klicken
Öko Test Nein
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Nein

Weiterführende Quellen

Hier findest Du weitere Informationen zum Barfen, Adressen für Tierärzte, verschiedene Hunderassen und einen Online Shop.

https://www.naturavetal.de/erste-schritte-zum-barfen/?gclid=CjwKCAjw0On8BRAgEiwAincsHHEFD6kooO4FLV71N56WaqFm6F6R9opbHudRol0ZTezAeVxbUfAdKhoCbycQAvD_BwE

https://www.tierarzt-onlineverzeichnis.de

https://www.zooplus.de/magazin/hund/hunderassen