Startseite » Kaufberatung » Hundetransport-Produkte » Hundedecke für Autos: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Hundedecke für Autos: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Heutzutage besitzt fast jeder fünfte in Deutschland einen Hund. Wir sehen sie als Familienmitglied, besten Freund oder Partner an. Damit Dein bester Freund überall dabei sein kann, sollte er sich im Auto wohlfühlen. Um die Autofahrt angenehmer zu gestalten, empfiehlt es sich, eine Hundedecke zuzulegen.

Die optimale Hundedecke für das Auto sollte flexibel, leicht zu reinigen und widerstandsfähig sein. In diesem Ratgeber und Hundedecken-Test erfährst Du welches die geeignetste Decke für die Sicherheit und das Wohlbefinden Deines Hundes und Autos ist.

Ein Hund schaut glücklich aus einem Autofenster

Hier siehst Du, wie glücklich ein Hund während einer Autofahrt sein kann. Viele Hunde lieben es ihren Kopf aus dem Fenster zu strecken. Damit Dein Hund eine genauso angenehme Autofahrt genießen kann, solltest Du Dir vorm Kauf einer Hundedecke einige Minuten Zeit nehmen. Du möchtest ja schließlich für Deinen Vierbeiner die bestmögliche Wahl treffen.

Inhaltsverzeichnis

Listenansicht: Produktüberblick

Die beste Hundedecke in Bezug auf Komfort: Doctor Banks 3-Sitz Autodecke
“Auch im Auto, soll es Deinem Hund nicht an Komfort fehlen?”

Die beste Hundedecke für den Kofferraum: Universal Kofferraumschutz von Alfheim
“Der Kofferraum ist vollständig geschützt – keine Haare, nassen Flecken oder Dreck.”

Die beste Hundedecke für den Winter: Kleinmetall Softplace-Thermo
“Damit auch an kalten Tagen niemand frieren muss!”

Die beste Hundedecke ohne etliche Extras: Autoschondecke von Meadowlarks
“Einfach, praktisch & gut!”

Die beste Hundedecke in Bezug auf Nachhaltigkeit: Hubertus Hundelager
“Für echte Naturburschen, die wissen,was sie brauchen”

Die beste Hundedecke für den Beifahrersitz: Kleinmetall Schonfix
“Egal ob hinter oder vorne, jeder Sitz passt!”

Das Wichtigste in Kürze

  • Schont Dein Hund – geringere Verletzungsgefahr
  • Schont Dein Auto – keine Kratzer im Leder & Haare auf den Sitzen
  • Höherer Wohlfühlfaktor für Deinen Hund
  • Einfache Reinigung, rutschfest, weniger Gerüche
  • Verschiedene Ausführungen: Kofferraum, Beifahrersitz oder Rückbank
Hund in Hundedecke eingewickelt

Hier siehst Du ein Mops, der in eine offenbar zu große Hundedecke eingewickelt ist. Wie Du Deinem Hund eine bessere Hundedecke – für Autos – auswählst, erfährst Du in diesem Beitrag.

Die besten Hundedecken für Autos: Favoriten der Redaktion

In diesem Abschnitt werden die Lieblinge der Redaktion vorgestellt. Möglicherweise findest Du hier die ideale Hundedecke für Dich und Deinem zotteligen Partner.

Die beste Hundedecke mit viel Komfort: Doctor Banks 3-Sitz Autodecke

  • Material ist qualitativ top
  • fühlt sich für den Hund wärmend und weich an
  • Hundedeck ist mit stabile Seitenwände ausgestattet
  • Hergestellt in Deutschland
  • waschbar bei 95 Grad

Die 3-Sitz Autoschondecke von Doctor Bark ist für alle gängigen Fahrzeuge geeignet, sie bietet Deinem Hund ausreichend Platz und Komfort. Die leicht zu reinigende Oberfläche ist innerhalb weniger Minuten frei von Matsch und Hundehaaren. Das Material ist nicht nur angenehm weich, sondern auch wasserabweisend und Wärme speichernd. Die Anbringung ist kinderleicht und alle Sitze werden rundum geschützt. Die Decke kann bis zu 95 Grad gewaschen werden.

Wusstest Du, dass bei 80 Grad  Flöhe und andere Parasiten sterben? Das Fett und Talg der Hundehaare wird zusätzlich vollständig rausgewaschen. Die Bildung von Gerüchen wird somit vollständig verhindert.
Das Unternehmen Doktor Bark bemüht sich die Umwelt zu schützen, sie verzichten auf unnötige Transportwege und beziehen ihre Materialien nur aus der EU. Ihre Manufaktur hat ihren Sitz in Deutschland. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht Produkte zu entwickeln, die Qualität, Funktionalität und modernes Design vereint.

Mit der 3-Sitz Schondecke, die in verschiedenen Farben erhältlich ist, sollte dies Doktor Bark gelungen sein. Das Produkt steht für Qualität, besitzt eine hohe Funktionalität und kann mit dem schlichten, aber dennoch hochwertigen Schnitt punkten. Dementsprechend setzt sich auch das Preis-Leistungs-Verhältnis zusammen. Der hohe Nutzen, die Qualität und der Preis sprechen für sich.

Allerdings solltest Du bedanken, dass es sich hierbei um eine langfristige Investition handelt und diese Decke wahrscheinlich mehrere Jahre Dir gute Dienste erweist.

Die beste Hundedecke für den Kofferraum: Universal Kofferraumschutz von Alfheim

  • leicht zum Anbringen
  • leichte Reinigung mit feuchtem Tuch
  • Stoßstangenschutz
  • wasserdichtes Material
  • Gummi-Unterseite

Hast Du vielleicht ein oder sogar auch zwei große Hunde? Dann ist der Kofferraumschutz von Alfheim ausgezeichnet für Dich.

Die Gummi-Unterseite sorgt für gefahrlose Kurven und schütz das Polster vor Kratzern. Der Kofferraumschutz ist vielseitig verwendbar, es können auch nasse Schlitten im Winter oder dreckige Kinderwägen transportiert werden. Die abwaschbare Oberfläche erleichtert die Reinigung. Das Material besteht aus einem Oxford Gewebe, ist somit wasserdicht und sehr robust. Der Ladekantenschutz schützt die Stoßstange vor Abdrücken und Kratzern. Außerdem haben es Die Hunde leichter, bei nassem Wetter, ins Auto zu springen.

Das Befestigen ist schnell erledigt, dazu werden jeweils zwei Schnallen an den Kopfstützen der Rückbank befestigt. Zusätzlich sind vier Klettverschlüsse angebracht, die für mehr Stabilität sorgen. Überprüfe zuerst anhand der Produktfotos, ob die Klettverschlüsse auch zu Deinem Automodell passen.

Selbst das Demontieren ist einfach und die Schutzdecke kann praktisch zusammen gerollt werden. Außerdem ist eine Tasche angenäht, in der Spielzeuge oder ähnliches aufbewahrt werden können. Vor allem ein mit Speichel überzogener Tennisball oder nasse Kuscheltiere finden hier einen optimalen Stauraum.

Die beste Hundedecke für den Winter: Kleinmetall Softplace Thermo

  • Für besseren Halt – Anti-Rutsch-Gummis
  • durch Reißverschluss teilbar
  • Öffnung für Sicherheitsgurt
  • gefüttert & gesteppt
  • atmungsaktiver Stoff

Lieben Du und Dein Hund im Winter lange und anstrengende Spaziergänge? Dann ist hier eine empfehlenswerte Schutzdecke. Die Softplace Thermodecke von Kleinmetall wärmt Deinen besten Freund, auch im tiefsten Winter. Er wird es kuschelig haben, denn die Decke ist extraisoliert und dick gepolstert. Das gesteppte Muster und das Innenfutter tragen dazu bei und verleihen der Decke ein schönes Design.

Der Hersteller beschreibt das Material als robust und strapazierfähig, was in den Bewertungen bestätigt wird. Ebenso ist das Material leicht zu reinigen, allerdings nur bis zu 30 Grad in der Waschmaschine. Der Stoff ist atmungsaktiv und kann dafür mehrere Tage ausgelüftet werden, um unangenehmen Gerüche zu verlieren.

Ist es in Deinem Auto dennoch zu kalt, lege Deinem Hund eine normale Decke aus dem Körbchen oder ähnlichem dazu. Wenn er einen Mantel trägt, denk daran ihn vorher auszuziehen, dann wärmt Dein Hund sich schneller wieder auf.

Für einen besseren Halt ist die Unterseite mit einer Gummischicht bestückt. Des Weiteren findest Du hier zwei Ösen, um Deinen Hund anzuschnallen. In der Mitte ist die Decke durch einen Reißverschluss teilbar, was ermöglicht eine weitere Person mitzunehmen. Das kann praktisch sein, wenn es zu einem Familienausflug in den Schnee geht und der Kofferraum voller Schlitten ist und die Kinder mitkommen.

Die beste Hundedecke ohne viele Extras: Autoschondecke von Meadowlarks

  • mit Ösen für Anschnallgurte
  • pflegeleichtes Material
  • waschmaschinenfest
  • teilbar in der Mitte
  • extra Anschnallgurt & 2x Kopfstützen-Abdeckungen

Suchst Du zwar eine sichere Hundedecke, die Dein Hund und Auto schont, aber das war es auch schon? Dann hast Du hier ein ganz einfaches Modell, das alle grundlegenden Funktionen abdeckt und den Geldbeutel nicht überstrapaziert. Bei gelegentlichen Spaziergängen oder kurzzeitigen Ausflügen ist die Schutzdecke in nur wenigen Minuten zusammengerollt und verräumt.

Die Schondecke lässt sich in der Mitte teilen, dass bedeutet die vollständige Rückbank muss nicht zwangsläufig von Deinem Hund belegt sein. Die Montage ist nach der Kundenbewertungen leicht. Kleiner Tipp breite als Erstes die komplette Schutzdecke vor Dir aus und montieren sie anschließend intuitiv im Auto. Jedes Schlaufe gehört um eine Kopfstütze. In der Produktbeschreibung findest Du ein kurzes Video dazu.

Die beste Hundedecke in Bezug auf Nachhaltigkeit: Hubertus Hundelager

  • 100 % nachhaltiges Material
  • ohne Tierleid
  • Waschmaschinen geeignet
  • Wolle aus Deutschland
  • geruchsneutral/-abweisend

Hubertus Hundelager ist leider nicht mit festen Halterungen ausgestattet, doch durch die Vorteile hat es sich ein Platz auf dieser Liste gesichert. Die robuste Hundedecke aus Schafschurwolle ist in verschiedenen Größen erhältlich. Zusätzlich ist eine Lodendecke angenähnt, damit Dein Freund sich zudecken kann.

Die Schuppenstruktur und der Anteil an Wollfett sorgen für ein natürlichen Schutz gegen Schmutz, Flecken und Geruch. Die raue Wolle wird vorwiegend für Schäfer- und Jägerumhänge verwendet, da sie vor kaltem und nassen Wetter schützt. Aus diesem Grund ist die Wolle rauer als gewöhnlich und wird deshalb häufig nicht genutzt. Der Kauf dieser Hundedecke unterstützt somit die Arbeit deutscher Schäfer.

Du kannst die Decke im Freien wie auch im Haus benutzen. Sie ist geeignet für Sand, Gras, Schnee, Kies oder Asphalt. Diese Wolldecke ist ein stilvoller Begleiter für alle Hunde, die gerne auf harten Untergründen liegen. Dennoch kannst Du sie als Sofaschutz, im Hundebett oder als kuscheliger Begleiter einsetzen.
Die Hundedecke kannst Du bis zu 30 Grad in der Waschmaschine waschen.

Kleiner Tipp: Dies wird wahrscheinlich kaum nötig sein, da Wolle Gerüche nicht aufnimmt und der Dreck einfach ausgeschüttelt werden kann. Denk dran, bloß nicht in den Trockner werfen, denn Hitze schadet Wolle!

Die Wolle besitzt eine Temperatur-regulierende Eigenschaften. Im Winter wärmt sie Deinen Hund, während sie im Sommer für eine Abkühlung sorgt. Ist die Wolle ausreichend verdichtet, besitzt sie die Fähigkeit Wasser abzuweisen.

Alles in allem ist dies eine wunderbare Decke für Deinen Hund. Sie ist langlebig, robust, nachhaltig und damit eine ideale Hundedecke. Sie kann flexibel eingesetzt werden und verspricht eine leichte Reinigung. Einziger Kritikpunkt ist die fehlende Sicherheit die Deinem Hund mit dieser Decke nicht gewährt wird. Jedoch kann diese Decke mehrfache Vorteile aufzeigen und beweist damit ihre Tauglichkeit.

Als beste Hundedecke für das Auto kommt Hubertus Hundelager nicht infrage, allerdings in der Kategorie beste Hundedecke, steht es mit ganz obendrauf. Die Decke ist ein perfekter Zusatz zu einer speziellen Autoschondecke die mehr Sicherheit garantiert.

Die beste Hundedecke für den Beifahrersitz: Kleinmetall Schonfix

  • flexibel einsetzbar
  • leicht anzubringen
  • handlich und einfach zu verstauen
  • geeignet für Seitenairbags

Dieser universelle Autositzbezug von Kleinmetall passt auf jeden Autositz, was für eine Flexibilität spricht. Egal ob Vorder- oder Rücksitz, der Bezug passt. Er schützt vor Schmutz, Matsch und Nässe. Durch die leichte und handliche Bedienung lässt sich der Sitzbezug sogar auf bereits vorhandene Bezüge überziehen.

Diese Vorteile lassen sich nicht nur bei einem Hunde Transport sehen, sondern im Bereich Beruf oder Hobby wird gepunktet. Ein sauberer Sitz, ist eben ein sauberer Sitz, ob geschützt vor dreckiger Arbeitskleidung oder Spielzeugen, der Sitz bleibt sauber.

Das Material besteht aus beschichtetem Nylon, ist damit wasserabweisend und einfach zu putzen. Du kannst den Sitzbezug mit einem feuchten Tuch abwischen oder bei einem Schongang in die Waschmaschine stecken. Der niedrige Preis und die einfache Verpackung deuten auf ein Produkt mit minderer Qualität hin. Nach den Kundenbewertungen ist der Stoff nicht reißfest.

In Deutschland unterliegt der Transport von Hunden gesetzlichen Vorschriften. Sie dürfen zum Beispiel dem Fahrer nicht die Sicht behindern und sich frei im Auto bewegen können. Im Falle eines Unfalls könnte ein nicht gesichertes Tier das Rettungspersonal und damit die Bergung gefährden. Hält sich der Hund während der Fahrt im Fußraum des Beifahrersitzes auf, anstatt auf dem Sitz, kann das Verhalten des Fahrers als groß fahrlässig gedeutet werden.

Du möchtest Deinen Hund dennoch bei Dir vorne sitzen lassen? Dann beachtete Folgendes: Der Beifahrersitz ist nur für kleine und leichte Hunde geeignet. Wer vorne sitzt, muss sich anschnallen. Dabei darfst Du niemals vergessen, den Hund nicht am Halsband anzubinden. Hierfür gibt es spezielle Geschirre, wenn du weitere Fragen dazu hast, schau das Video im nächsten Kapitel zu Anschnallgurten an.

Kaufratgeber für Hundedecke für Autos

Hundedecken gibt es in alle möglichen Ausführungen, darum haben wir alle wichtigen Aspekte hier für Dich in diesem Kaufratgeber zusammengefasst. So findest Du die perfekte Decke für Deinen Vierbeiner.

Wofür eignet sich eine Hundedecke für das Auto?

Die Sicherheit unseres besten Freundes ist für viele eine Herzensangelegenheit. Damit Du, Dein Hund und Dein Auto eine bequeme und sichere Autofahrt genießen können, sollte die Entscheidung wohlüberlegt sein. Eigene Decken sorgen in der Regel für eine entspanntere Atmosphäre, da sich der Hunde damit identifizieren kann.

Viele Hundebesitzer bevorzugen einfache Hundedecken. Dieser Ratgeber fokussiert sich tendenziell auf Hundedecken die speziell für das Auto hergestellt wurden. Im folgenden Abschnitt findest Du weitere Informationen warum eine spezielle Decke für Autos einer einfachen Hundedecke vorgezogen werden sollte.
In diesem kurzen Video siehst Du welche Folgen ein ungesicherter Hund für sich selbst oder Andere hat.

Egal ob vor 20 Jahren oder Heute – vielen Hundebesitzern ist meist gar nicht bewusst was ein ungesicherter Hund alles anrichten kann.

Welche Vorteile hat eine Hundedecke fürs Auto?

  • Mehr Komfort für Deinen Hund, weicherer Untergrund mit eigener Duftmarke
  • Keine Kratzspuren oder Haare mehr auf Deinen Autositzen
  • Keine Feuchtigkeit und Matsch im Auto, keine Bildung von unangenehmen Gerüchen
  • Leichte Reinigung der Hundedecken, meistens Waschmaschinen geeignet

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Hundedecke für Autos?

Um Dir die Entscheidung zu erleichtern, findest Du hier die wichtigsten Merkmale zusammengefasst. Zunächst solltest Du Dir die Bedürfnisse und Vorlieben Deines Hundes bewusst machen. Du solltest wissen wie sich Deine Fellnase beim Autofahren verhält und ob es besondere Schwierigkeiten gibt. Wie oft und wie lange Dein Hund im Auto mitfährt, ist auch ein entscheidender Faktor

Verschiedene Arten und Ausführungen von Hundedecken für Autos

Zunächst solltest Du Dir Gedanken machen was für eine Art von Hundedecke Du möchtest. Es gibt spezielle Hundedecken mit verschiedenen Halterungen, die entweder auf der Rückbank, Beifahrersitz oder im Kofferraum befestigt werden.
Normalerweise werden Hundedecken auf der Rückbank ausgelegt. Hier solltest Du beachten, dass die komplette Sitzbank abgedeckt und geschützt ist.

Im Kofferraum Hunde zu transportieren ist für viele selbstverständlich. Dein Hund hat mehr Bewegungsfreiheit und Du kannst dich besser auf die Fahrt konzentrieren. Allerdings solltest Du Dir dann auch Gedanken über ein Schutzgitter machen. Es verhindert, dass Dein Hund auf die Rückbank springt oder bei einem Aufprallunfall sich und andere verletzt.

Zusätzlich kannst Du Dich zwischen Hundedecken mit oder ohne Seitenwände entscheiden.

Hundedecken ohne Seitenwände haben folgende Nachteile:

  • Die Türverkleidungen sind nicht geschützt
  • Der Hund hat beim Ausstieg eine höhere Versuchung unbedacht raus zu springen
  • Hundehaare werden leichter im Innenraum verteilt
Der Unterschied liegt im Preis, ohne Seitenwände sind Hundedecken meist günstiger. Die Seitenwände können mit Metall- oder Kunststoffschienen verstärkt sein und in den meisten Fällen durch einen Reißverschluss befestigt werden. Um Deinem Hund und Auto einen optimalen Schutz zu bieten, empfiehlt es sich für Seitenwände zu entscheiden.

Material

Beim Material solltest Du vor allem nach den Bedürfnissen Deinen Hundes entscheiden. Braucht Dein Hund eine dickere Unterlage, da er es gerne Warm hat oder wenig Fell besitzt? Brauchst Du eine leichte und tragbare Decke mit abwaschbarem Bezug? Ist die Decke gesichert oder ist eine Anti-Rutsch Beschichtung an der Unterseite nötig?
Möchtest Du lieber nachhaltigen Stoff aus Biobaumwolle oder reicht Dir ein Fleece-, Polyester oder Neylongemisch?

Maße

Jede Art von Hundedecke hat spezielle Maße. Eine Hundedecke für den Rücksitz benötigt beispielsweise besondere Schlaufen, Ösen oder Klettverschlüsse, damit sie sich an den Kopfstützen oder Sitzen fixieren lässt. Die Maße der Hundedecke können ebenso vom Automodell abhängig sein. Es sollte aber immer darauf geachtet werden, das Dein Hund ausreichend Platz zur Verfügung hat.

Sicherheit

Um das Wohl Deines kuscheligen Freundes, Dir selbst und vor allem der anderen Verkehrsteilnehmer zu schützen, ist eine ausreichende Sicherung unvermeidbar. Bei jeder Ladungssicherung geht es darum, dass Gegenstände nicht zu Geschossen werden. Hunde müssen ebenfalls so gesichert werden, dass auch sie zu keiner Gefahr werden.
Um eine höhere Sicherheit zu garantieren, solltest Du Dir überlegen wie stabil die Halterungen und die Verschlüsse sein sollte.

Hast Du zum Beispiel ein großen Hund, der gerne aus dem Fenster schaut und eine Hundedecke für die Rückbank, sollten die Verschlüsse einiges aushalten können. Das Gewicht Deines Hundes lasten somit mehr auf der Halterung, als wenn er in der Mitte der Decke liegt.

Weitere Eigenschaften

Die große Auswahl an verschiedenen Modellen weisen verschiedenste Merkmale auf, die den Komfort und die Sicherheit Deines Hundes verstärken.

Anschnallgurt

Bei kleinen und leichten Hunde kannst Du einem Anschnallgurt verwenden. Manche Hundedecken haben speziell dafür Vorrichtungen, die am Geschirr Deines Hundes befestigt werden können. Am besten eigenen sich dafür stabile metallene Verschluss Schnallen.

Vorsicht: Du darfst niemals die Gurtvorrichtung am Halsband Deines Hundes befestigen, das ist keine ordentliche Sicherung und gefährdet das Leben Deines Hundes. Im Video findest Du genauere Anweisungen dazu, wie Hunde richtig angeschnallt werden

Ladekantenschutz

Der Ladekantenschutz vermeidet, dass Dein Hund beim Ein- und Aussteigen die Ladekante verkratzt und er hilfe nassen Pfoten mehr Halt zu erlangen. Außerdem können zusätzlich Rampen verwendet werden, welche als Einstiegshilfe dienen, die für ältere oder kranke Hunde unentbehrlich sein können.

Fußraum-Überbrückung

Damit Dein Hund mehr Platz und Sicherheit auf der Rückbank hat, kannst Du eine Überbrückung zusätzlich in den Fußraum legen. Die Liegefläche wird breiter und die Verletzungsgefahr geringer, da Dein Fußraum gesichert ist und nichts dazwischen fallen kann. Bei Übernachtungen im Auto versprechen sie ebenfall viel Luxus.

Teilbare Decke

Manche Hundedecken für die Rückbank sind teilbar, damit sich eine Person daneben setzen kann. Was hilfreich sein kann, wenn Du zum Tierarzt musst oder mehrere Mitfahrer eingeplant werden müssen.

Wasserdicht

Viele Hunde planschen gerne im Wasser, sie hüpfen in Flüsse oder Seen, wälzen sich in Regenpfützen oder toben durch Teiche. Darum sollte eine Hundedecke dementsprechend wasserdicht sein. Sie sollte ein Polyesterbezug oder ähnliches aufweisen, damit sich leicht zum Abwischen ist.

Hund springt ins Wasser

Kennst Du dass, wenn Deine Hunde selbst an kalten Tagen plötzlich Lust bekommen zu baden? Und natürlich hat niemand an ein Handtuch gedacht. Hoffentlich ist die Decke im Auto wasserdicht…

Reißfest

Fast jeder Hundebesitzer kennt das Problem, wenn der neue Schuh oder das neue Lieblingsoberteil zerrissen, voll gesabbert und endgültig zerstört wurde. Einige Hunde lieben es auf Sachen rumzukauen, darum empfiehlt sich eine Hundedecke aus mehreren Stoffschichten, die gut vernäht wurden.

Welche Marken stellen qualitative Hundedecke für Autos her?

  • Doctor Bark
  • Kleinmetall
  • Meadowlark

Wo kann man eine Hundedecke für Autos kaufen?

Hundedecken findest Du heutzutage überall. Du kannst online wie auch in Läden erkundigen. Auf viele Onlineshops gibt es eine riesige Auswahl an verschiedensten Hundedecken in allen erdenklichen Arten, Mustern und Farben. Diese Produkte werden von vielen Kleinhändlern weiter vertrieben und sind in Tierhandlungen geläufig. Supermärkte wie Real, Lidl, Aldi und Co., bieten oftmals einfache Modelle an.

Wie viel kosten Hundedecke für Autos?

Die Preisspanne von Hundedecken stellt ein breites Spektrum dar. Für wenige Euros bekommst Du eine einfache Hundedecke, die Du einfach auf die Sitze legen kannst. Jedoch ist die Preisgrenze, für spezielle Hundedecken fürs Auto, bis oben offen. Für eine sporadische Nutzung kann sich eine Hundedecke im mittelklassigen Segment für 30 bis 40 Euro ausbezahlt machen. Dennoch sind im Internet auch Angebote über mehrere hunderte Euros zu finden.

Es ist wichtig sich zu überlegen, ob man etwas mehr investieren möchte, um damit seinem Hund mehr Sicherheit zu bieten oder ob es sinnvoller wäre zwei billigere Decken zu kaufen, da die erste schnell zerreißen kann.

Wichtiges Zubehör für die Hundedecke für Autos

  • wasserdichtes & abwaschbares Material
  • stabile Halterungen & Verschlüsse
  • rutschfeste Unterlage

Hier nochmal die wesentlichen Punkte und neue Anregungen,  in einem Video zusammengefasst.

Hundedecke für Autos Test-Übersicht: Welche Hundedecke für Autos sind die Besten?

Hier stellen wir die Testergebnisse von Stiftung Warentest, Öko Test, Konsument.at und Ktipp.ch vor. Leider hat keiner einen Test zu Hundedecken für Autos durchgeführt und veröffentlich.

Testmagazin Hundedecke Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Kein Test vorhanden
Öko Test Kein Test vorhanden
Konsument.at Kein Test vorhanden
Ktipp.ch Kein Test vorhanden

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Hundedecke für Autos

Nun beantworten wir die am häufigsten gestelltesten Fragen für Hundedecken für das Auto.

Welche Alternativen gibt es für Hundedecken für Autos?

Alternativ kann ein Hundekissen oder -bett verwendet werden. Hierbei sollte allerdings der Faktor Bequemlichkeit nicht über Sicherheit stehen. Natürlich soll der Vierbeiner es bequem haben, aber ein kleines Kissen oder Bett können schnell verrutschen. Die sicherste Alternative für kleine Hunde ist ein Autositz, diese sind einfach zu befestigen und bieten ähnlichen Schutz, wie eine Hundedecke mit Seitenwänden. Die mit Abstand sicherste Methode Hunde im Auto zu transportieren, ist die Autobox. Die besten Autoboxen, wie auch die besten faltbaren Hundeboxen findest Du hier auf unserer Webseite.

Wie befestigt man eine Hundedecke im Auto richtig?

Je nach Art und Modell werden Hundedecke befestigt. Im Lieferumfang ist in der Regel eine Anleitung enthalten. Hast Du dennoch keine, gibt es auf vielen Herstellerseiten Erklärvideos zur Befestigung der jeweiligen Hundedecke. Außerdem kannst Du auf YouTube Dir ebenfalls mehrere Tutorials anschauen.

Gibt es spezielle Hundedecken für den Winter?

Hundedecke für den Winter sind meistens extra isoliert und kuschelig weich. Auch im Winter möchte Dein Hund es warm und geborgen haben, vor allem nach einem ausgiebigen Spaziergang im Schnee. Eine extra Hundedecke für den Winter zu kaufen solltest Du Dir also gut überlegen. In den meisten Fällen reicht eine zusätzliche Decke, die zum Wärmen  dazugelegt wird.

Kann man eine Hundedecke für das Auto selber machen?

Du bist Dir noch unschlüssig, was für eine Hundedecke am besten zu Dir und Deinem Hund passt, dann bastel doch zur Überbrückung euch eine selbst. Im Internet findest Du unzählige Anleitungen wie Du Hundedecken, -kissen oder -betten selber herstellst.

Sollte ich lieber dieselbe Hundedecke für zwei Autos nehmen?

Viele Deutsche Haushalte besitzen heutzutage zwei Autos. Ob für beide dieselbe Decke benötigt wird, liegt an den Auto- und Deckenmaßen. Generell macht es einem Hund nichts aus, mehrere Hundedecken gleichzeitig zu besitzen. Du solltest Dir überlegen, was das praktischste ist.

Gibt es Tricks wie ich mein Hund an die Hundedecke gewöhne?

  • Lass Deinem Hund genügend Zeit sich an die neue Decke und Geruch zu gewöhnen
  • Leg ein altes Kissen, (Lieblings-)Spielzeug oder eine alte Decke dazu
  • Manchmal hilft es, den Hund sich Zuhause schon an die Decke gewöhnen zu lassen und anschließend sie im Auto zu integrieren.
Hund und Herrchen in Hundedecke am Strand

Mit der perfekten Ausrüstung werden Du und Dein Hunde sicherlich einige schöne Momente zusammen genießen. Denk immer dran: ein Hund ist ein Begleiter, der uns daran erinnert, jeden Augenblick zu genießen.

 

Weiterführende Quellen

Du möchtest Dir eine Hundedecke selber basteln? Klicke hier und Du findest einige Anregungen, um deiner Kreativität freien Lauf zu lassen.

Hier findest Du noch ein interessantes Video mit vielen wichtigen Informationen zum Transport von Hunden im Auto.